Open Virtual Desktop

Zwei in einem

Anwendungen zentral zu verwalten und sie auf virtuellen Desktops zu präsentieren soll die Administration vereinfachen und Kosten senken. Ulteo Open Virtual Desktop realisiert diese Versprechen und bringt als Open-Source-Lösung sogar Windows- und Linux-Anwendungen zusammen.
High Availability lässt sich heute mit günstiger Hardware und einer großen Auswahl an kommerzieller sowie freier Software realisieren. ADMIN erklärt die ... (mehr)

Artikel als PDF herunterladen

Open Virtual Desktop 1,09 MB

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Workshopserie: Windows- und Linux-Applikationen mit Ulteo Open Virtual Desktop bereitstellen (2)

Mit der Terminalserver-Plattform Ulteo Open Virtual Desktop können Administratoren Windows- und Linux-Anwendungen übers Netzwerk bereitstellen. Wie der vorige Teil unserer Workshop-Reihe gezeigt hat, funktioniert das in der aktuellen Version 4 am PC oder Mac genauso wie am Smartphone oder Tablet. Neben einem nativen Client sorgt ein Desktop-Client im Browser für plattformübergreifende Funktionaltität. Dieser Teil der Workshopreihe
führt praktisch vor, wie Sie den Open Virtual Desktop in Betrieb nehmen.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite