02/2013: Samba 4

Seit Jahren erwartet, ist endlich Version 4 des Samba-Servers erschienen, der nun als vollwertige Alternative zu Microsofts Active Directory dienen kann. In der CeBIT-Ausgabe des ADMIN werfen wir einen Blick auf die neuen Fähigkeiten und zeigen, wie sich Samba 4 in Linux und Windows-Netzwerken einsetzen lässt.

Weitere Artikel im Heft beschäftigen Themen wie VMware-Monitoring mit OpenNMS, zwei Abkömmlingen des Nexenta Storage-OS undTwo-Factor-Authentifizierung. Auf dem beiliegenden Datenträger (nur Printversion) finden Sie eine Linux-Appliance mit Samba 4.

Ab Donnerstag, den 07. März 2013, ist das Heft am Kiosk erhältlich. Oder bestellen Sie es einfach versandkostenfrei in unserem Online-Shop.

Wenn Sie Gefallen am ADMIN-Magazin gefunden haben, werfen Sie doch einen Blick auf unser Nachfolge-Heft, den IT-Administrator.

Artikel aus dem ADMIN 02/2013

Geheimnisse und Lügen free

Heft-CD free

IT-Ratgeber im Redaktions-Check

Vorgelesen free

Gerätenamen herausfinden

Finde Nemo free

Der Webserver Tengine

Motortuning free

Überall erreichbar mit Mobile IPv6

Reisefreiheit free

Samba 4 als Ersatz für Microsoft Active Directory

Blick übern Zaun free

Wie man Samba als Domänencontroller konfiguriert

Samba senkt Verwaltungskosten free

Samba-4-Appliances von SerNet und Univention

Kuckucksnest free

Der RADOS-Objectstore und Ceph, Teil 3

Gesicherte Ablage free

Life Cycle Management mit Foreman und Puppet

Bauhelfer free

Die besten Commandlets für die Powershell

Des Pudels Kern free

Remote Access und Web-Applikationen mit Zwei-Faktor Authentifizierung absichern

Ticketkontrolle free

OpenStack-Workshop, Teil 3: Gimmicks, Erweiterung und Hochverfügbarkeit

Überbreite free

Mit Jekyll statische Seiten und Blogs erzeugen

Text-Monster free

Eigenes Botnetz programmieren

Im Untergrund free

Drei Schritte zum eBook

eGutenberg free

Fedora 18 als Server-Distribution

Testlabor free

Artikel der Woche

Skalierbares Monitoring mit Prometheus

Klassischen Monitoring-Lösungen geht die Puste aus, wenn sie mit den Anforderungen moderner, skalierbarer Setups konfrontiert sind. Prometheus tritt an, in solchen Umgebungen Monitoring, Alerting und Trending zu verwirklichen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite