Systeme: Neuerungen in Windows 10

Gut gereift

Seit kurzem steht das finale Release von Windows 10 bereit. Zahlreiche Neuerungen und Änderungen sowie ein reibungsloser Umstieg – für den sich schon vor Monaten eine kleine App in ältere Windows-Versionen eingeschlichen hat – sollen Anwendern und Unternehmen den neuen Client schmackhaft machen. Dieser Beitrag zeigt Appetithemmer und Leckerbissen von Windows 10.
Speicher muss nicht nur laufend größer werden, sondern auch schneller. In Zeiten von Virtualisierung und immer leistungsfähigeren Rechnern, die zeitnah auf ... (mehr)

Nachdem mittlerweile die Windows 10-Download-App Einzug in die Oberfläche der meisten Windows 7- und 8-Rechner gehalten hat und sich vor der endgültigen Veröffentlichung gewiss noch Änderungen ergeben, möchten wir zunächst festhalten, dass dieser Artikel auf der Windows 10 Enterprise Technical Preview Build 10049 basiert.

Smalltalk mit Windows

Cortana ist der Microsoft-Sprachassistent, der seit einiger Zeit für Benutzer von Windows Phone 8.1 zur Verfügung steht. Er ist auch in den Beta-Versionen von Windows 10 zu finden und soll in der finalen Version fester Bestandteil des Betriebssystems sein. Cortana soll bei der Suche im Web und auf dem PC unterstützen, den Terminkalender im Blick behalten und manchmal sogar einen Witz erzählen, wenn die Arbeit am PC mal wieder langweilig wird. Die Kommunikation mit Cortana erfolgt per Text- oder Spracheingabe.

Im Notizbuch werden alle Vorlieben sowie Aufgaben der Anwender notiert, bei denen Cortana behilflich sein soll. Indem das Tool Fakten wie Interessen, Lieblingsorte und Ruhezeiten vom Nutzer erhält, soll der Sprachassistent nur relevante Informationen zu gewünschten Zeiten liefern.

Edge, der zweite Browser

Zwar sind die Marktanteile des Microsoft Internet Explorer (IE) in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, doch sein Ruf ist nach wie vor nicht der beste. Der Internet Explorer gilt als Einfallstor für zahlreiche Schädlinge in Form von Trojanern, Viren und Würmern und steht beim monatlichen Patchday immer wieder im Mittelpunkt der Windows-Admins.

Mit Windows 10 hat sich Microsoft dazu entschieden, den Internet Explorer nicht mehr weiterzuentwickeln, sondern parallel zum Internet Explorer einen weiteren Webbrowser mit dem Namen Edge [1] bereitzustellen, der vermutlich mittelfristig die Ära des Microsoft Internet Explorer beenden soll. Dieser

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite