2016

02/2016: IT-Support & Troubleshooting

Die Suche nach Fehlern im Unternehmensnetz ist meist aufwendig und zeitraubend. Mit dem richtigen Ansatz und den passenden Werkzeugen jedoch machen sich Admins das Leben deutlich einfacher. Im Februar befasst sich IT-Administrator deshalb mit dem Schwerpunkt 'IT-Support & Troubleshooting'. Darin zeigen wir unter anderem, wie sich umfangreiche und verteilte Logdateien dank Splunk schnell und zielsicher auswerten lassen. Daneben setzen wir für die Mitarbeiter mit dem Spiceworks Help Desk eine Anlaufstelle auf und schauen uns das Troubleshooting von Microsoft Outlook an.

Die Suche nach Fehlern im Unternehmensnetz ist meist aufwendig und zeitraubend. Mit dem richtigen Ansatz und den passenden Werkzeugen jedoch machen sich Admins das Leben deutlich einfacher. Im Februar befasst sich IT-Administrator deshalb mit dem Schwerpunkt 'IT-Support & Troubleshooting'. Darin zeigen wir unter anderem, wie sich umfangreiche und verteilte Logdateien dank Splunk schnell und zielsicher auswerten lassen. Daneben setzen wir für die Mitarbeiter mit dem Spiceworks Help Desk eine Anlaufstelle auf und schauen uns das Troubleshooting von Microsoft Outlook an.

01/2016: Future Networks

IT-Administrator startet mit einem Blick in die Zukunft ins neue Jahr. So dreht sich der Heftschwerpunkt der Januar-Ausgabe um das Thema 'Future Networks'. Darin beleuchten wir unter anderem, wie sich die IPv6-Einführung im Unternehmen richtig meistern lässt und was es mit Software-defined Networks wirklich auf sich hat. Außerdem zeigen wir, wohin uns der Weg der künftigen Ethernet-Standards führt und wir werfen einen Blick auf virtuelle Netzwerke in Hyper-V mit Windows Server 2016. Für alle Nutzer von Citrix XenClient Enterprise schauen wir uns nicht zuletzt dessen Nachfolger DesktopPlayer an.

IT-Administrator startet mit einem Blick in die Zukunft in das neue Jahr. So dreht sich der Heftschwerpunkt der Januar-Ausgabe um das Thema 'Future Networks'. Darin beleuchten wir unter anderem, wie sich die IPv6-Einführung im Unternehmen richtig meistern lässt und was es mit Software-defined Networks wirklich auf sich hat. Außerdem zeigen wir, wohin uns der Weg der künftigen Ethernet-Standards führt und wir werfen einen Blick auf virtuelle Netzwerke in Hyper-V mit Windows Server 2016. Für alle Nutzer von Citrix XenClient Enterprise schauen wir uns nicht zuletzt dessen Nachfolger DesktopPlayer an.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite