Microsoft PowerShell ISE

Schreibhilfe

,
Das Arbeiten auf der Kommandozeile ist für viele Windows-Administratoren nach wie vor Neuland – doch wollen oder müssen sie immer mehr Bereiche der Systemverwaltung und -betreuung mit Hilfe von PowerShell-Skripten bewältigen. Wir haben uns deshalb die PowerShell ISE angeschaut, die bei der Bewältigung dieser Aufgaben helfen soll.
Skripte können Administratoren das Leben deutlich leichter machen - besonders, wenn sich wiederholende Abläufe im Spiel sind. Dabei steht eine Vielzahl an ... (mehr)

Die Nutzung von Skripten ist für Unix/Linux-erprobte Administratoren selbstverständlich: Von den einfachsten bis zu den hochkomplexen Aufgaben der Systemadministration kommen Skripte mit den unterschiedlichen Shell-Interpretern wie der Bash- oder auch der Standard-Bourne-Shell zum Einsatz. Auch Microsoft setzt mittlerweile gerade bei den Server-Systemen mehr und mehr auf Verwaltung und Automatisierung mit Hilfe der hauseigenen PowerShell.

Version 4 und 5 im Einsatz

Mit der PowerShell ISE, dem "Integrated Scripting Environment", stellt Microsoft standardmäßig auf allen aktuellen Win-dows-Systemen eine Entwicklungsumgebung für PowerShell-Skripte bereit. Sie ist wie die PowerShell selbst seit Win­dows 7 und der Version 2.0 der Shell fester Bestandteil der Windows-Betriebssysteme. Somit liefert Microsoft dann in der Regel auch mit jeder neuen Version des Betriebssystems eine neue, erweiterte Version dieser Interpreter-Sprache mit aus.

Da die PowerShell auf dem .NET-Framework aufsetzt, war es bis jetzt immer möglich, durch ein Update des Windows Management Frameworks (WMF) auch ältere Versionen des Betriebssystems mit der jeweils aktuellen PowerShell-Version zu bestücken. Mit Windows 10 hielt die Version 5 der PowerShell und des WMF Einzug. Kurzfristig stand auch die RTM-Version des WMF 5 zum Download für Windows 7/8/8.1 sowie Server 2008 und 2012 samt der jeweiligen R2-Version bereit. Zum Zeitpunkt des Tests Mitte Februar hatten die Microsoft-Entwickler diese Version aber aufgrund von Schwierigkeiten bei der Installation von der Download-Seite entfernt.

Deshalb haben wir für diesen Testbericht sowohl die Version 4 als auch die Version 5 der PowerShell ISE untersucht. Die Version 4 kam dabei sowohl auf einem Win-dows-7-Professional- als auch auf einem Windows-8.1-Professional-System und auf einem Windows-2012-Server in der R2-Version zum Einsatz. Die ganz aktuelle

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Systeme mit Vamigru verwalten

Auch wer nur kleine Flotten von Linux-Servern verwaltet, freut sich über Werkzeuge, die ihm diese Arbeit erleichtern. Vamigru tritt mit diesem Versprechen an. Wir verraten, was es leistet und wie Sie es in der eigenen Umgebung in Betrieb nehmen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite