Virtuelle Azure-Konferenz behandelt Open Source

16.01.2015

Anfang Februar veranstaltet Microsoft eine virtuelle Konferenz rund um die Azure Cloud.

Am 5. und 6. Februar findet die erste virtuelle Konferenz zur Cloud-Plattform Azure statt. Die Teilnahme, für die man sich online anmelden kann, ist kostenlos. Der erste Tag der Konferenz steht im Zeichen von Open Source, denn Azure unterstützt laut Microsoft "alle gängigen Betriebssysteme von Windows bis Linux und ist von C# bis Java mit jeder Programmiersprache kompatibel." In diesem Sinn gibt Andreas Urban, Open Source Strategy Lead, Microsoft, einen Überblick über die verschiedenen Open-Source-Technologien in der Microsoft Azure und zeigt, wie Softwarehersteller und Kunden sie nutzen und von ihnen profitieren können. Weitere Vorträge an diesem Tag drehen sich um Java, Container-Virtualisierung mit Docker und das Joomla-CMS.

Am zweiten Tag der Konferenz liegt der Fokus auf hybriden Cloud-Lösungen. Dabei werden unterschiedliche Aspekte von Cloud-Anwendungen behandelt, etwa die wichtigen Themen Privacy und Security. Weitere Präsentationen widmen sich etwa Disaster Recovery, hybridem Storage und mobilen Anwendungen. Ein eigener Vortrag erläutert, wie sich Administratoren in der Cloud ein virtuelles Testlab einrichten können.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Diese Woche: 4. virtuelle Konferenz zu Azure

Auf der 4. virtuellen Konferenz zu Azure stellen Cloud-Experten die Möglichkeiten der Microsoft Cloud mit besonderem Blick auf die technische Umsetzung vor.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite