ADMIN-Leser lieben Debian

20.04.2017

Die meisten ADMIN-Leser verwenden Debian. FreeBSD wird häufiger eingesetzt als Fedora.

Eine Umfrage auf der ADMIN-Website zeigt: Die meisten Leser setzen beim Server-Einsatz auf Debian. Dies sind mehr als 30 Prozent der Befragten. Dahinter folgen beinahe gleichauf Ubuntu und CentOS mit jeweils fast 20 Prozent. Den vierten Platz belegt etwas überraschend Arch Linux mit fast acht Prozent, das damit noch vor den beiden großen Enterprise-Distributionen von Red Hat und Suse liegt (beide etwa vier Prozent).

Im Rauschen verliert mit einem Prozent die Enterprise-Distribution von Oracle, die in etwa so wenige ADMIN-Leser nutzen wie die Community-Distribution Fedora. Mehr Zuspruch gibt es noch für die Community-Distribution openSUSE, die immerhin noch von knapp sechs Prozent der ADMIN-Leser eingesetzt wird. Sogar FreeBSD (ja, das ist kein Linux) liegt mit drei Prozent noch vor Oracle und Fedora.

An der Umfrage teilgenommen haben knapp 2500 ADMIN-Leser. Die neue Umfrage beschäftigt sich mit Backup-Software für Linux.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Zertifikatsmanagement mit Certmonger

Zertifikate werden dazu verwendet, um Benutzer, Services und Hardware mit der Hilfe eines signierten Schlüssels zu verifizieren. Hierfür existieren Public-Key-Infrastrukturen (PKI). Aber wie gelangen die Zertifikate eigentlich auf das Ziel-Gerät? Der Open-Source-Tipp in diesem Monat beschreibt, wie Sie für diese Aufgabe das Tool certmonger verwenden können. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite