Amazon-SDK für Go veröffentlicht

04.06.2015

Das AWS SDK for Go ist nun als Developer Preview verfügbar.

Amazon hat eine Developer Preview seines SDK für die Programmiersprache Go veröffentlicht. Mit der aktuellen Version 0.6.0 unterstützt das SDK alle Amazon-Cloud-Dienste. Das Go-SDK ist entstanden, weil es eine große Nachfrage von Seiten der AWS-Entwickler dafür gab. Es basiert auf einer Go-Bibliothek des Payment-Anbieters Stripe, die Amazon übernommen und weiterentwickelt hat. Jetzt hofft Amazon auf Feedback von Anwendern, bevor die API mit der Version 1.0 festgeschrieben werden soll. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Amazon-SDK für Go kommt

Amazon will sein Cloud-SDK auch für die Programmiersprache Go veröffentlichen.

Artikel der Woche

Container-Anwendungen isolieren mit Aporeto Trireme

Beim Umstieg auf Container-basierte Anwendungen sind viele Klippen zu umschiffen, dies gilt insbesondere für das Thema Security. So lassen sich Anwendungen nur schwer voneinander kontrollierbar isolieren. Hier setzt Aporeto mit Trireme an. Die Software sorgt dank einer attributbasierten Zugriffskontrolle für mehr Sicherheit. Wir stellen das Konzept anhand eines Beispiels vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite