Citus-PostgreSQL 6.1 veröffentlicht

17.02.2017

Eine neue Version der PostgreSQL-Extension, die aus der SQL-Datenbank ein verteiltes System macht, ist erschienen.

Ab sofort ist Release 6.1 von Citus verfügbar, einer Extension für PostgreSQL, das horizontale Skalierung der relationalen Datenbank ermöglicht. Über das normale Benutzermanagement hinaus wird eine PostgreSQL-Installation mit Citus auch mandantenfähig. Hierbei wurde die Trennung der Mandanten in der neuen Citus-Version verbessert. Auf der anderen Seite gibt es jetzt auch die Möglichkeit, bestimmte Daten zwischen den Mandanten zu teilen statt sie mehrfach zu speichern, etwa Länderlisten oder Geodaten.

Für Realtime-Analytics bietet Citus 6.1 die Möglichkeit, Views auch über verteilte Tabellen zu erstellen. Außerdem arbeitet der PostgreSQL-Garbage-Collector VACUUM nun im Cluster verteilt und parallel.

Citus bietet neben der Open-Source-Version auf Github auch eine Citus Cloud an.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

OpenSSL

Als Protokoll ist SSL/TLS täglich im Einsatz. Mozilla und Google haben kürzlich erklärt, dass mehr als 50 Prozent der HTTP-Verbindungen verschlüsselt aufgebaut werden. Googles Chrome soll ab 2017 sogar vor unverschlüsselten Verbindungen warnen, wenn Sie dort sensible Daten eingeben können. In unserem Security-Tipp werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von OpenSSL und zeigen dessen vielfältige Möglichkeiten auf. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Distro

Welche Linux-Distribution setzen Sie vorwiegend auf dem Server ein?

  • Arch Linux
  • CentOS
  • Debian
  • Fedora
  • openSUSE
  • Oracle Linux
  • Red Hat Enterprise Linux
  • SUSE Linux Enterprise Server
  • Ubuntu
  • andere Linux-Distribution
  • FreeBSD
  • OpenBSD

Google+

Ausgabe /2017

Microsite