Debian 8.0 "Jessie" veröffentlicht

26.04.2015

Nach zwei Jahren Entwicklungszeit ist jetzt das neue Debian-Release 8 "Jessie" erschienen. 

Nach beinahe 24 Monaten Entwicklungszeit hat das Debian-Projekt die neue Stable-Version 8 "Jessie" veröffentlicht. Jessie bringt Systemd als neues Standard-Init-System mit. Die Systemd-Suite sorgt nach Meinung der Debian-Entwickler für schnelleres Booten, bietet Cgroups zur Ressourcenkontrolle von Diensten und die Möglichkeit, Services teilweise zu isolieren. Das klassische Sys-V-Init wird allerdings weiter in Jessie verfügbar sein.

Die mit Debian 7 "Wheezy" neu eingeführte UEFI-Unterstützung (Unified Extensible Firmware Interface) wurde in Jessie stark überarbeitet. Dazu gehören Anpassungen an bekannte Firmware-Fehler, UEFI-Unterstützung auf 32-Bit-Systemen und die Unterstützung für 64-Bit-Kernel mit 32-Bit-UEFI-Firmware.

Bei der Software-Ausstattung bietet Debian 8 "Jessie" beispielsweise den Apache-Webserver in Version 2.4.10, die Datenbanken MariaDB 10.0.16, MySQL 5.5.42 und PostgreSQL 9.4.1, das Monitoring-System Nagios 3.5.1, Samba 4.1.17, PHP 5.6.7, Xen 4.4.1 sowie 43.000 weitere Software-Pakete.

Dank der vereinigten Anstrengungen des Debian-Sicherheitsteams und des Debian-LTS-Teams erhält die neue Debian-Version 8 fünf Jahre lang Sicherheitssupport.

Wer das neue Debian ausprobieren möchte, kann dies mittels eines Live-Systems tun, dessen Images auf der Debian-Live-Homepage zu finden sind. Zur Installation bietet Debian diverse Optionen wie Blu-Ray-Discs, DVDs, CDs und die Installation via Netzwerk. Für die Cloud bietet Debian auch fertige OpenStack-Images an. Wer Debian 7 verwendet, kann mit dem Paketverwaltungstool auf das neue Release upgraden. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

News

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite