Deutsche OpenStack-Tage suchen Referenten und Zuschauer

19.12.2016

Für die im Juni stattfindenden Deutschen OpenStack-Tage ist jetzt das Einreichen von Vorträgen sowie die Anmeldung zum vergünstigten Preis möglich.

Dieses Jahr finden die Deutschen OpenStack Tage vom 26 - 28 Juni in München statt. Ab jetzt ist es unter https://openstack-tage.de möglich, Vorträge einzureichen und sich für einen vergünstigten Preis zu der Veranstaltung anzumelden. Neben den Vorträgen wollen die Veranstalter auch Workshops anbieten, etwa zu den Themen Docker, Puppet & OpenStack statt.

Veranstaltet werden die Deutschen OpenStack-Tage von dem Systemhaus B1. Zu den Sponsoren gehören Mirantis, die Deutsche Telekom und SUSE.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Anti-Ransomware-Tools

Ransomware ist nach wie vor eine Plage und das Potenzial, das derartige Schadsoftware besitzt, stellte erst Mitte Mai "WannaDecrypt0r" unter Beweis. Der beste Schutz vor Ransomware sind Backups, doch das wissen auch die Erpresser. Daher begnügen sich diese in Zukunft nicht mehr damit, Dateien "nur" zu verschlüsseln. Vielmehr kopieren sich Angreifer die Daten und drohen mit deren Veröffentlichung. Angesichts zahlloser neuer Varianten lassen sich Virenwächter regelmäßig austricksen. Spezielle Anti-Ransomware-Tools versprechen daher Abhilfe. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite