Deutscher Servermarkt wächst

09.09.2011

Gemäß dem jüngsten Report des European Information Technology Observatory (EITO) wächst der Servermarkt in Deutschland wieder deutlich.

Der Umsatz mit Servern soll im laufenden Jahr um vier Prozent auf 2,1 Milliarfen Euro steigen. Insgesamt werden dabei 390 000 dieser Rechner verkauft, das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Europaweit wird der Servermarkt sogar um 6,5 Prozent auf etwa 8,7 Milliarden Euro steigen. Der Absatz - vor allem von Mittelklasse- und High-End-Systemen - wird sich hier um 4,5 Prozent auf 1,8 Millionen Stück erhöhen.Wachstumsmotor sei die gute Konjunkturlage, die es vielen Firmen erlaube wieder in die Modernisierung ihrer Hightech-Systeme zu investieren, glaubt BITKOM-Vizepräsident Volker Smid. Zudem gewinne die verstärkte Nutzung von serviceorientierter IT an Bedeutung.  Der Trend zu mehr Cloud-Betriebsmodellen und die wachsende Virtualisierung steigern den Bedarf nach leistungsstarken und gut ausgestatteten Rechenzentren.

Ähnliche Artikel

  • Deutscher Servermarkt schwächelt

    Der deutsche Server-Markt ist im Hinblick auf den Umsatz stärker geschrumpft als der westeuropäische Markt: IDC beobachtet im dritten Quartal 2013 einen erheblichen Rückgang von 13,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

  • Deutscher Speichermarkt wächst

    Die Kehrseite der Datenflut: Der deutsche Markt für Massenspeicher wird dieses Jahr um 2,5 Prozent zulegen. Das erwartet der Branchenverband BITKOM.

  • Neue Software und Produkte
  • Globaler IT-Markt wächst

    Der globale IT-Markt wächst trotz Eurokrise weltweit weiter stabil mit fünf Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt das European Information Technology Observatory (EITO) in seiner neuen Publikation „ICT Market Report 2012/13“.

  • HighTech-Branche wächst

    Der IT-Sektor bleibt weltweit ein wichtiger Wachstumfsfaktor: Die globalen Ausgaben für IT und Telekommunikation wachsen in diesem Jahr um gut fünf Prozent.

Mehr zum Thema

Deutscher Servermarkt schwächelt

Der deutsche Server-Markt ist im Hinblick auf den Umsatz stärker geschrumpft als der westeuropäische Markt: IDC beobachtet im dritten Quartal 2013 einen erheblichen Rückgang von 13,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Artikel der Woche

Enterprise-SSDs im Vergleich

Die Datenmenge wächst explosionsartig. Daraus folgt direkt, dass die Geschwindigkeit im Umgang mit diesen Daten ebenfalls zunehmen muss. Ein Weg dahin sind SSDs anstelle von Festplatten. Wir haben Modelle getestet, die sich für den harten Rechenzentrumseinsatz eignen sollen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Ausgabe /2014

Was halten Sie von Zertifizierungen, die Fachkenntnisse und Fertigkeiten nachweisen?

  • Sie sind in der Praxis nutzlos
  • Sind für uns ein wichtiges Einstellungskriterium
  • Liefern einen Anhaltspunkt für die Qualifikation