Docker 1.11 wird OCI-konform

14.04.2016

In der neuen Version gibt sich Docker standardkonform und führt Support für VLANs ein.

Ab sofort ist Version 1.11 der Containerlösung Docker verfügbar. Dabei wurde die Container-Engine so umstrukturiert, dass sie den Standards der Open Container Initiative (OCI) genügt. Dazu verwendet Docker jetzt die Runtime-Container-Bibliothek RunC, die es vorher selbst aus dem Docker-Code ausgegliedert und der OCI übergeben hat. Ein Dienst namens Containerd bildet die Schnittstelle zwischen Anwender und der RunC-Bibliothek. Trotz mehr Abstraktion und höherem Kommunikationsaufwand soll das Erzeugen von Containern genauso schnell sein wie mit der alten Architektur.

Weitere Neuerungen im aktuellen Docker-Release sind der experimentelle Support für VLANs, Service Discovery mit IPv6, Loadbalancing mit DNS Round Robin, Image-Signierung mit dem Yubikey und Labels für Netzwerke und Volumes.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

CNCF bekommt Rocket und Containerd

Die Container-Runtime von Docker und das konkurrierende Projekt von CoreOS wurden der Cloud Native Computing Foundation übergeben.

Artikel der Woche

Systeme mit Vamigru verwalten

Auch wer nur kleine Flotten von Linux-Servern verwaltet, freut sich über Werkzeuge, die ihm diese Arbeit erleichtern. Vamigru tritt mit diesem Versprechen an. Wir verraten, was es leistet und wie Sie es in der eigenen Umgebung in Betrieb nehmen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite