Frühbucherrabatt für GUUG-Frühjahrsfachgespräch

03.01.2012

Noch bis zum 16. Januar gibt es einen Frühbucherrabatt für die Veranstaltung der German Unix User Group.

Wer sich bis zum 16. Januar für das Frühjahrsfachgespräch der German Unix User Group (GUUG) registriert, erhält einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent. Die nicht reduzierten Preise starten regulär bei 250 Euro für einen Konferenztag, Studenten und Auszubildende müssen nur 80 Euro bezahlen. Auch GUUG-Mitglieder erhalten 20 Prozent Rabatt. Neben der Konferenz gibt es auch praktische Tutorien etwa zu IPv6, Security-Themen und High Availability.

Unter den Vortragenden sind unter anderem Werner Koch, der als Hauptautor der GNU Privacy Guard (GnuPG) sein neues Mail-Verschlüsselungsprojekt „STEED“ vorstellt und der IT-Sicherheitsexperten Michael Mess mit einem Vortrag zu Metasploit. Das vollständige Programm ist unter http://www.guug.de/veranstaltungen/ffg2012/programm.html einsehbar. 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

GUUG-Frühjahrsfachgespräch 2012 in München

Am Freitag endete das diesjährige Frühjahrsfachgespräch der German Unix User Group, das dieses Jahr in Weimar statt fand.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite