Frühjahrsfachgespräche suchen Referenten

26.07.2012

Die  German Unix User Group (GUUG) sucht für die nächsten, von ihr ausgerichteten Frühjahrsfachgespräche, die vom 26.2. bis 1.3.2013 in Frankfurt stattfinden werden, Referenten und Ausrichter von Tutorien.

Die einzureichenden Vortragsideen sollten sich auf die Bereiche Systeme, deren Administration sowie IT-Sicherheit konzentrieren, dürfen aber in den parallel laufenden Tracks auch Randthemen beleuchten. In Frage kommen Themen wie

  • Betriebssysteme und Applikationen: Architekturen, Rechtekonzepte, neue Entwicklungen, Administration, Mobilsysteme
  • Netzwerke: Protokolle, Technologien
  • Virtualisierung: OS, Netze, Cluster, SAN, Dateidienste, (Hoch-)Verfügbarkeit etc.
  • HA: OS/Storage-Virtualisierung, IaaS und Cloud
  • Cluster-Dateisystem: Hier sind besonders Praxiserfahrungen interessanter als theoretische Vorträge
  • Informationssicherheit: Organisatorische, betriebliche und insbesondere technische Aspekte
  • Infrastruktur des Rechenzentrums: Klima, Energie und Überwachung
  • Betrieb: Monitoring, Backup/Datensicherung
  • Nicht-technische Themen: Arbeitsorganisation, rechtliche Fragestellungen, Lizenzen und Patente

Angesprochen werden  IT-Sicherheitsexperten, System- und Netzwerkadministratoren, Unixer,  Ausbilder und Auszubildende sowie Theoretiker und Praktiker der Open-Source- und Admin-Szene. Vorschläge können bis zum 27. Oktober unter dieser URL eingereicht werden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

GUUG sucht Vortragende für Frühjahrsfachgespräch 2012

Der Call for Papers für das Frühjahrsfachgespräch 2012 ist gestartet. 

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite