Intel gibt HAXM-Beschleuniger frei

17.11.2017

HAXM beschleunigt Qemu-VMs auf Windows und macOS.

Ab sofort ist der Quellcode des Intel Hardware Accelerated Execution Manager (HAXM) unter einer BSD-Lizenz verfügbar. Seit längerem hat Intel den HAXM zum kostenlosen Download angeboten, aber bisher nur als Binary. Gestartet ist der HAXM als Beschleuniger für den Android-Emulator, der x86-basierte Betriebssystem-Images auf Intel-Prozessoren gegenüber reiner Emulation deutlich beschleunigt hat. Mittlerweile hat er sich zu einem allgemeinen Beschleunigungsmodul für Qemu auf Windows und Mac gewandelt. 

Der Quellcode ist im HAXM-Github-Repository zu finden und setzt zum Compilen auf Windows das Enterprise Windows Driver Kit voraus. Binaries der Kernel-Treiber für Windows und Mac gibt es weiterhin auf der offiziellen Intel-HAXM-Seite.  

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Linux-Kernel 2.6.38 beschleunigt VFS

Der neue Linux-Kernel enthält eine Vielzahl von Neuerungen und beschleunigt dabei Dateizugriffe.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite