Intel und Micron entwickelten modernsten Flash

15.04.2011

Intel und Micron stellen jetzt den gemeinsam entwickelten 20-Nanometer-NAND-Flash vor, mit den derzeit weltweit kleinsten Strukturbreiten und der modernsten Herstellungstechnologie.

 

Auf einer Fläche von 118 Quadratmillimeter bringt der neue Flash 8 GByte an Informationen unter. Damit zielt er besonders auf Einsatzfelder in der Consumer-Elektronik, also in Handys, Music Playern, Tablet-Rechnern oder externen SSDs. Das Vorgängermodell brauchte für dieselbe Kapazität noch eine Fläche von 132 Quadratmillimeter, der Platzbedarf sank also um rund 40 Prozent. Das kommt besonders Smartphones und ähnlichen Geräten zugute, wo der gewonnene Platz in einen größeren Akku oder ein größeres Display investiert werden kann. Für die Herstellung der neuen Speicherchips musste die Hersteller erstmals eine branchenweit bislang einmalige 20-nm-Technologie einführen.

Mehr zum Thema

Intel mit erstem 128 Gigabit-NAND

Intel und Micron Technology setzen einen weiteren Meilenstein in der SSD-Entwicklung.

Artikel der Woche

OpenSSL

Als Protokoll ist SSL/TLS täglich im Einsatz. Mozilla und Google haben kürzlich erklärt, dass mehr als 50 Prozent der HTTP-Verbindungen verschlüsselt aufgebaut werden. Googles Chrome soll ab 2017 sogar vor unverschlüsselten Verbindungen warnen, wenn Sie dort sensible Daten eingeben können. In unserem Security-Tipp werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von OpenSSL und zeigen dessen vielfältige Möglichkeiten auf. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Distro

Welche Linux-Distribution setzen Sie vorwiegend auf dem Server ein?

  • Arch Linux
  • CentOS
  • Debian
  • Fedora
  • openSUSE
  • Oracle Linux
  • Red Hat Enterprise Linux
  • SUSE Linux Enterprise Server
  • Ubuntu
  • andere Linux-Distribution
  • FreeBSD
  • OpenBSD

Google+

Ausgabe /2017

Microsite