Kontena-Orchestration jetzt in Version 1.3

12.06.2017

Im neuesten Release bietet die Orchestrierungslösung neue Features, etwa transparente Terminal-Sessions mit Containern.

Version 1.3 der Container-Orchestrierungslösung Kontena ist verfügbar. Bei diesem Release haben sich die Entwickler nach eigenen Worten mehr auf auf die Interna der Software konzentriert als auf für den Anwender sichtbare Features, die es aber dennoch auch gibt. Neu ist etwa der MongoDB-Adapter Mongoid, der bessere Performance und gleichzeitig höhere Stabilität verspricht.

Praktisch für die Fehlersuche ist das neue transparente Remoteshell-Feature in Kontena 1.3, das es ermöglich, transparent Shell-Sessions zu laufenden Containern aufzubauen, ohne sich beispielsweise darum kümmern zu müssen, auf welchem Host der Container läuft.

Kontena ist ein finnisches Startup, das die gleichnamige Container-Orchestrierungslösung entwickelt, die ähnliche Funktionen bietet wie Kubernetes und ebenso unter einer freien Lizenz im Quellcode verfügbar ist. Darüber hinaus bietet Kontena auch gemanagte VPN-Verbindungen und ein privates Image-Repository. Alle Funktionen bietet Kontena auch in einer eigenen Cloud als kostenpflichtigen Dienst an. Derzeit unterstützt Kontena nur Docker, aber der Support anderer Container-Runtimes wie Rocket ist geplant.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Linux Foundation bietet Kubernetes-Kurs

Mit einem neuen Online-Kurs trägt die Linux Foundation dem Hype um Container Rechnung.

Artikel der Woche

Systeme mit Vamigru verwalten

Auch wer nur kleine Flotten von Linux-Servern verwaltet, freut sich über Werkzeuge, die ihm diese Arbeit erleichtern. Vamigru tritt mit diesem Versprechen an. Wir verraten, was es leistet und wie Sie es in der eigenen Umgebung in Betrieb nehmen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite