LTO-6 setzt sich schnell durch

06.09.2013

Einer Ankündiung der Unterstützerfirmen des LTO-Formats (HP, IBM und Quantum) zufolge, setzen sich die neuen LTO-Bandkassetten der sechsten Generation schneller durch als ihre Vorgänger während ihrer Einführung.

Seit dem Ende des vergangenen Jahres wurden demnach bereits mehr als 4,4 Millionen Laufwerke verkauft. Gleichzeitig ging die 225millionste LTO-Bandkassette über die Ladentheken.Die rückwärtskompatiblen LTO-6-Kassetten speichern dabei bis zu 6,25 TByte komprimiert - das ist doppelt so viel wie die Vorgänger-Generation. Sie erreichen Datentransferraten von bis zu 400 MByte/s oder 1,4 TByte in der Stunde. Der Bedarf für diese Technik ergibt sich aus dem rasanten Datenwachstum, das überall zu verzeichnen ist. So soll der Speicherbedarf alleine der Entertainment-Industrie bis 2018 um 500 Prozent wachsen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neuer Itanium 9500-Prozessor

Intel hat jetzt eine neue Itanium-CPU vorgestellt, die fast dreimal so schnell wie ihr Vorgänger sein soll.

Artikel der Woche

Skalierbares Monitoring mit Prometheus

Klassischen Monitoring-Lösungen geht die Puste aus, wenn sie mit den Anforderungen moderner, skalierbarer Setups konfrontiert sind. Prometheus tritt an, in solchen Umgebungen Monitoring, Alerting und Trending zu verwirklichen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite