Linuxhotel startet Committerconf

06.08.2014

Das Linuxhotel startet ein neues offenes Konferenzformat, das sich an Admins und Entwickler richtet.

Unter dem Namen Committerconf hat das Linuxhotel eine neue Konferenz ins Leben gerufen, bei der die Teilnehmer selbst das Programm bestimmen, ähnlich wie bei einem Barcamp. Die Committerconf findet am 28. und 29. Oktober in Essen statt und richtet sich an Administratoren und Entwickler. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen Themen rund um Open Source. Beiträge können sich mit den Bereichen Anwendungen, Administration, Datenbanken, Netzwerke, Programmierung, Sicherheit und Web beschäftigen. Tickets für die Konferenz kosten regulär 399 Euro und mit Frühbucherrabatt 349 Euro (bis zum 1.9.).

Wer auf der Konferenz selbst aktiv werden möchte, kann auf der Registrierungsseite einen Vortrag einreichen. Das Interesse anderer registrierter Teilnehmer bestimmt dann darüber, ob der Vortrag zur Konferenz angenommen wird.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

News

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite