Microsoft kauft Xamarin

25.02.2016

Das Xamarin-Toolkit ermöglicht die Entwicklung von Mobilanwendungen für Apple-Smartphones und Android.

Microsoft erweitert sein Entwickler-Angebot und kauft den Tool- und Framework-Hersteller Xamarin. Die von Xamarin vertriebene Toolchain ermöglicht die Cross-Plattform-Entwicklung von Apps für Apples iOS und Googles Android. Die dabei verwendete Programmiersprache ist das von Microsoft entwickelte C#.

Technologisch steckt hinter Xamarin das Mono-Framework, das eine freie Implementierung des C#-Compilers und der .NET-Bibliotheken darstellt. Gegründet wurde Xamarin von den Initiatoren des Mono-Projekts, Miguel de Icaza und Nat Friedman. Beide haben eine Zeit lang bei Novell an Mono gearbeitet und sich später mit Xamarin selbständig gemacht.

Scott Guthrie von Microsoft kommentiert die Akquisition so:

"With today’s acquisition announcement we will be taking this work much further to make our world class developer tools and services even better with deeper integration and enable seamless mobile app dev experiences. The combination of Xamarin, Visual Studio, Visual Studio Team Services, and Azure delivers a complete mobile app dev solution that provides everything a developer needs to develop, test, deliver and instrument mobile apps for every device."

Weitere Pläne will Microsoft auf der Build-Konferenz und der Xamarin-Evolve-Konferenz vorstellen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Microsoft .NET wird Open Source

Microsoft will den Quellcode des .NET-Frameworks freigeben und auf Mac und Linux portieren.

Artikel der Woche

OpenSSL

Als Protokoll ist SSL/TLS täglich im Einsatz. Mozilla und Google haben kürzlich erklärt, dass mehr als 50 Prozent der HTTP-Verbindungen verschlüsselt aufgebaut werden. Googles Chrome soll ab 2017 sogar vor unverschlüsselten Verbindungen warnen, wenn Sie dort sensible Daten eingeben können. In unserem Security-Tipp werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von OpenSSL und zeigen dessen vielfältige Möglichkeiten auf. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Distro

Welche Linux-Distribution setzen Sie vorwiegend auf dem Server ein?

  • Arch Linux
  • CentOS
  • Debian
  • Fedora
  • openSUSE
  • Oracle Linux
  • Red Hat Enterprise Linux
  • SUSE Linux Enterprise Server
  • Ubuntu
  • andere Linux-Distribution
  • FreeBSD
  • OpenBSD

Google+

Ausgabe /2017

Microsite