Migrationsleitfaden aktualisiert

01.08.2012

Der seit 2003 regelmäßig vom Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik im Innenministerium herausgegebene Migrationsleitfaden ist jetzt in der vierten Auflage erschienen.

Das Dokument, das hier kostenlos heruntergeladen werden kann, informiert über wichtige Aspekte von Software-Migrationen und gibt praktische Hilfe für ihre Planung und Durchführung. In der vorliegenden Version 4 wurde der Migrationsleitfaden vollständig überarbeitet, einzelne Bestandteile wurden dabei als  bietet Entscheidungshilfen in Form von Kriterienlisten, kurzen Produktbeschreibungen, tabellarischen Gegenüberstellungen und Empfehlungen. Ergänzt werden diese Informationen durch Begriffsdefinitionen oder einen Ausblick auf Zukunftsthemen der IT.

Besondern interessant ist der Leitfaden für öffentliche Verwaltungen. Für ihre Bedürfnisse wurden in den Abschnitte über die Lizenzierung verwaltungseigener Software als Open Source Software und über die Modifizierung von Open Source Software für die Verwaltung neu ergänzt.

Ähnliche Artikel

Artikel der Woche

Systemstart mit Systemd unter Linux

In fast allen großen Linux-Distributionen kümmert sich mittlerweile Systemd um den Systemstart. Der SysV-Init-Ersatz geht nicht nur besonders flott zu Werke, er schmeißt auch die alten kryptischen Startskripte über Bord. Linux-Administratoren müssen deshalb früher oder später umlernen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Ausgabe /2014

Was halten Sie von Zertifizierungen, die Fachkenntnisse und Fertigkeiten nachweisen?

  • Sie sind in der Praxis nutzlos
  • Sind für uns ein wichtiges Einstellungskriterium
  • Liefern einen Anhaltspunkt für die Qualifikation

Microsoft Azure