OpenSSH 7.3 veröffentlicht

04.08.2016

Eine neue Version des SSH-Pakets wurde veröffentlicht. 

Mit Version 7.3 ist das neueste Release des OpenSSH-Pakets verfügbar. Neu ist eine ProxyJump-Option, die es ermöglicht andere SSH-Server auf dem Weg zum Ziel als "Jump Hosts" zu verwenden. Eine weitere Option ermöglicht es, den Socket für den Identity-Agent anzugeben.

Eine Reihe von Änderungen soll die Sicherheit des SSH-Pakets verbessern. Beispielsweise wurde eine potenzielle Sicherheitslücke geschlossen, die eine Möglichkeit für einen Denial-of-Service-Angriff mit Hilfe überlanger Passwörter eröffnete.

Für die Zukunft wurde bereits die Deaktivierung unsicherer Schlüssel respektive Längen ankündigt, etwa RSA mit weniger als Bit. Alle weiteren Details sind in der Ankündigung von OpenSSH 7.3 zu finden. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

OpenSSH 7.0 veröffentlicht

Die neueste Version der freie SSH-Implementierung wird theoretisch immer sicherer. 

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite