PostgreSQL 10 Beta veröffentlicht

19.05.2017

Die nächste Generation der PostgreSQL-Datenbank bringt zahlreiche Verbesserungen mit.

Ab sofort ist die Beta-Version von PostgreSQL 10 verfügbar. Sie bietet zahlreiche Neuerungen, die beispielweise das Skalieren der Datenbank vereinfachen sollen. Neu ist beispielsweise logische Replikation, die gegenüber der bisher vorhandenen physischen Replikation viele Vorteile bietet. Eine weitere Neuheit ist ein Quorum bei synchroner Replikation, das eine Transaktion erst dann abschließt, wenn ein vorgegebener Anteil von Replikationsknoten die Änderung bestätigt. Clients können von den Replikationsfähigkeiten dadurch profitieren, dass PostgreSQL-Verbindungen nun einer Host-Liste folgend aufgebaut werden können, bei der der erste erreichbare Knoten verwendet wird. Die von PostgreSQL unterstützten JSON-Datentypen können mit Version 10 volltextdurchsucht werden.

Das finale Release von PostgreSQL 10 wird gegen Ende 2017 erwartet.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite