Programm für GUUG-Frühjahrsfachgespräch steht

20.01.2011

Die German Unix User Group hat das Programm des diesjährigen Frühjahrsfachgesprächs vorgestellt.

 

Vom 22. bis 25. März findet in Weimar das Früjahrsfachgespräch der German Unix Usergroup (GUUG) e. V. statt. Neben Vorträgen und Tutorien zu Netzwerksicherheit, Virtualisierung und Systemadministration erwartet die Besucher eine Keynote von IBM-Chief Technologist Gunter Dueck. Das Frühjahrsfachgespräch beginnt traditionell mit zwei Tutoriumstagen gefolgt von zwei Tagen mit öffentlichen Vorträgen.

Geboten werden 31 Vorträge und sieben Tutorien, die über die alltägliche UNIX-Administration hinausgehen: "Trotz des 'U' in GUUG bleibt die IT-Sicherheit ein wichtiges Thema, und zwar über die technische Ebene hinaus. Dieser Slot nimmt einen Tag ein und konkurriert im zweiten Slot gegen Unix-Enterprise-Themen wie Mail, Backup, SAP sowie das heiße Thema Netzwerkvirtualisierung," so der Vorsitzende des Programmkomittees, Dirk Wetter.

Weitere Höhepunkte des Programms sind:
- Samba-Entwickler Volker Lendecke über den aktuellen Status der Serversoftware
- Daniel Kobras und Michael Weiser von der Tübinger science+computing ag geben ein zweitägiges Tutorium rund um die Sicherheit plattformübergreifender Dateidienste
- Die IBM-Experten Frank Kraemer und Michael Perzel referieren zum Cloud-Filesystem GPFS sowie zum Monitoring mit Ganglia
- Der Gründer des Rsyslog-Projekts, Ralf Gerhards über Logging in der Praxis
- Sicherheitsexperte Christoph Wegener über Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Cloud-Computing
- Unix-Profi Udo Seidel zum Newcomer unter den verteilten Dateisystemen - Ceph

Daneben geht es beim Frühjahrsfachgespräch auch um wichtige, nichttechnische Fragen wie etwa Projektmethodik, agile Softwareentwicklung, Datenschutz oder nichttechnische Aspekte bei HA-Systemen. Das ausführliche Programm und Informationen zur Anmeldung findet sich auf der Website http://guug.de/ffg

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

GUUG-Frühjahrsfachgespräch 2012 in München

Am Freitag endete das diesjährige Frühjahrsfachgespräch der German Unix User Group, das dieses Jahr in Weimar statt fand.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite