Red Hat Developer Subscription wird kostenlos

01.04.2016

Mit dem kostenlosen Angebot bekommen Entwickler auch Zugang zu Red Hat Enterprise Linux. 

Red Hat bietet im Rahmen seines Entwicklerprogramms die Distribtution Red Hat Enterprise Linux als kostenfreie Subskription an. Mit der Red Hat Enterprise Linux Developer Suite, die Red Hat Enterprise Linux Server enthält, steht Anwendern eine Entwicklungsumgebung für die Programmierung von Unternehmensapplikationen zur Verfügung. Sie kann damit die Basis für die Bereitstellung von unternehmenskritischen Cloud-, physischen, virtuellen oder Container-zentrierten Infrastrukturen bilden.

Für Entwickler, die an Cloud-nativen Applikationen oder Microservices arbeiten, bietet die neue Subskription zudem Zugriff auf das Red Hat Container Development Kit (CDK), eine Sammlung von Container-Entwicklungstools und -ressourcen. CDK-Nutzer können Red Hat Enterprise Linux Server und eine lokale Desktop-Instanz von OpenShift Enterprise für Entwicklungszwecke nutzen – damit steht eine leistungsstarke Konfiguration für die Container-basierte Applikationsentwicklung zur Verfügung.

Zum Download von Red Hat Enterprise Linux für Entwickler geht es unter http://developers.redhat.com/products/rhel/get-started/.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite