Red Hat Enterprise Linux 6.6 verfügbar

15.10.2014

In die neueste Version von RHEL 6 wurden einige Features von Red Hat Enterprise Linux 7 zurückportiert.

Ab sofort ist für Red-Hat-Kunden die Version 6.6 der Enterprise-Linux-Distribution verfügbar. Dabei gibt es diverse Backports von neuen Features aus dem aktuellen Red Hat Enterprise Linux 7. So unterstützt RHEL 6.6 jetz in HA-Setups die Load Balancer HAProxy und Keepalived. Hinsichtlich Security beherrscht die Red-Hat-Distribution jetzt das Security Content Automation Protocol (SCAP).

Das Betriebssystem kann auf Maschinen mit bis zu 4096 Prozessoren, 64 TByte RAM und acht Exabyte Storage eingesetzt werden. Durch das Update unterstützt RHEL 6 jetzt auch diverse Netzwerkkarten mit 40 Gbit/s.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Red Hat Enterprise Linux 7 Beta mit Docker und Active Directory

Die Entwicklung der neuen Version von Red Hats Flagschiff, Red Hat Enterprise Linux 7.0, hat bereits die Beta-Phase erreicht.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2018

Microsite