Red Hat Software Collection 2 unterstützt Docker

08.06.2015

Die Tool-Sammlung zur Programmierung unterstützt nun auch Container-basierte Entwicklung. 

Red Hat liefert ab sofort die Red Hat Software Collection in Version 2 aus. Die Sammlung enthält Webentwicklungs-Tools, Programmiersprachen und Datenbanken. Jetzt stehen mehrere Python-Sprachversionen zur Verfügung: 2.7, 3.3 und 3.4. PHP ist in Version 5.6 enthalten, Ruby-Passenger in Version 4.0. 

Da sich das Docker-Format für Linux-Container nach Meinung von Red Hat bei den Entwicklern immer stärker durchsetzt, unterstützt die Entwickler-Tool-Sammlung nun den gesamten Linux-Container-Lifecycle. So stehen Docker-Files für Perl, PHP, Python und Ruby zur Verfügung.

Darüber hinaus erhalten die Benutzer der Red Hat Software Collection 2 Zugriff auf die neueste Version des Red Hat Developer Toolsets, einer Sammlung eher traditioneller C- und C++-Compiler und Tools, sowie auf die Eclipse IDE.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Flocker 1.0 managt Speicher-Backends für Docker

Die freie Lösung für Docker-Datenmanagement liegt jetzt in Version 1.0 vor. Unterstützt wird auch Storage von EMC.

Artikel der Woche

Zertifikatsmanagement mit Certmonger

Zertifikate werden dazu verwendet, um Benutzer, Services und Hardware mit der Hilfe eines signierten Schlüssels zu verifizieren. Hierfür existieren Public-Key-Infrastrukturen (PKI). Aber wie gelangen die Zertifikate eigentlich auf das Ziel-Gerät? Der Open-Source-Tipp in diesem Monat beschreibt, wie Sie für diese Aufgabe das Tool certmonger verwenden können. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Distro

Welche Linux-Distribution setzen Sie vorwiegend auf dem Server ein?

  • Arch Linux
  • CentOS
  • Debian
  • Fedora
  • openSUSE
  • Oracle Linux
  • Red Hat Enterprise Linux
  • SUSE Linux Enterprise Server
  • Ubuntu
  • andere Linux-Distribution
  • FreeBSD
  • OpenBSD

Google+

Ausgabe /2017

Microsite