Suse bietet Live-Patching für SAP-Anwender

18.05.2016

Das Feature ermöglicht Kernel-Updates ohne Reboot und soll helfen die Uptime zu maximieren. 

Suse bietet Anwendern von SAP Netweaver, Hana und anderen SAP-Anwendungen für den Suse Linux Enterprise Server 12 das Live-Patching des Kernels als Feature an. Damit lassen sich Kernel-Patches ohne Reboot ins laufende System einspielen. 

Vor langer Zeit gab es zu diesem Zwecke die Open-Source-Software Ksplice, die von der gleichnamigen Firma als kommerzieller Dienst vertrieben wurde. Später wurde Ksplice von Oracle aufgekauft und nur noch als kostenpflichtiger Service angeboten. Deshalb arbeiteten Red Hat und Suse unabhängig voneinander an eigenen Lösungen, die im Lauf der Zeit in ein gemeinsames Projekt überführt wurden. Daraus resultierte das Live-Patching-Feature, das in den Linux-Kernel 4.0 aufgenommen wurde und somit als freie Software zur Verfügung steht.

Suse bietet Live-Patching für den Suse Linux Enterprise Server 12 in der 64-Bit-Version im Suse Linux Enterprise Server 12 Service Pack 1 for SAP Applications.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

LivePatching soll in den Linux-Kernel

Die gemeinsamen Anstrengungen von Suse und Red Hat sind einen Patch gemündet, der in die kommende Version des Linux-Kernels aufgenommen werden soll. 

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite