Toyota Camry kommt mit Linux

20.09.2017

Der Automobilhersteller bringt 2018 das erste Fahrzeug mit Automotive Grade Linux auf den Markt.

Kommendes Jahr soll mit dem Toyota Camry in den USA das erste Auto auf den Markt kommen, das ein auf Automotive Grade Linux (AGL) basierendes Infotainment-System besitzt. Automotive Grade Linux ist ein bei der Linux Foundation angesiedeltes Projekt mit mehr als 100 Mitgliedern, das eine offene Plattform entwickelt, auf deren Basis die einzelnen Hersteller angepasste Versionen für ihre Fahrzeuge entwickeln können. Neben Infotainment umfasst der Plan für AGL auch Telematik, Driver Assistance, autonomes Fahren und Sicherheitsfeatures.

“Toyota is an early adopter of Linux and open source and has been an active member and contributor to AGL for several years,” kommentiert Dan Cauchy, Executive Director von Automotive Grade Linux. “They have been a driving force behind the development of the AGL infotainment platform, and we are excited to see the traction that it’s gaining across the industry.”

Von den deutschen Automobilherstellern ist bei Automotive Grade Linux nur Mercedes Benz beteiligt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

DAS LETZTE WORT

Artikel der Woche

Systeme mit Vamigru verwalten

Auch wer nur kleine Flotten von Linux-Servern verwaltet, freut sich über Werkzeuge, die ihm diese Arbeit erleichtern. Vamigru tritt mit diesem Versprechen an. Wir verraten, was es leistet und wie Sie es in der eigenen Umgebung in Betrieb nehmen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite