Ubuntu 12.04 LTS Server mit HP-Zertifizierung

24.04.2012

Canonical und Hewlett-Packard haben den Ubuntu-Server 12.04 LTS für einige Proliant-Server von HP zertifiziert.

HP liefert für die zertifizierten Systeme Ubuntu-Treiber und eine darauf angepasste Managementsoftware mit. Die neue Proliant-Generation 8 ist in der Zertifizierung enthalten. Käufer der ausgewählten HP-Server erhalten den Hardwaregarantie-Support für den Ubuntu-Betrieb dann direkt bei HP.

Beide Partner wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen, heißt es in der Ankündigung. Ziel sei es, HP-Server künftig gleich nach deren Einführung für Ubuntu zu zertifizieren. Die Zertifzierungsmatrix für Ubuntu ist bei Hewlett-Packard online zu finden.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

HP will SAP-Solaris-Anwender migrieren

Hewlett-Packard ermöglicht nun für deutsche Kunden mit "HP Migration in a Box" die Migration von SAP-Anwendungen auf Integrity- und Proliant-Server mit Windows, Linux oder HP-UX.

Artikel der Woche

Systemstart mit Systemd unter Linux

In fast allen großen Linux-Distributionen kümmert sich mittlerweile Systemd um den Systemstart. Der SysV-Init-Ersatz geht nicht nur besonders flott zu Werke, er schmeißt auch die alten kryptischen Startskripte über Bord. Linux-Administratoren müssen deshalb früher oder später umlernen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Ausgabe /2014

Was halten Sie von Zertifizierungen, die Fachkenntnisse und Fertigkeiten nachweisen?

  • Sie sind in der Praxis nutzlos
  • Sind für uns ein wichtiges Einstellungskriterium
  • Liefern einen Anhaltspunkt für die Qualifikation

Microsoft Azure