Ubuntu 12.04 LTS Server mit HP-Zertifizierung

24.04.2012

Canonical und Hewlett-Packard haben den Ubuntu-Server 12.04 LTS für einige Proliant-Server von HP zertifiziert.

HP liefert für die zertifizierten Systeme Ubuntu-Treiber und eine darauf angepasste Managementsoftware mit. Die neue Proliant-Generation 8 ist in der Zertifizierung enthalten. Käufer der ausgewählten HP-Server erhalten den Hardwaregarantie-Support für den Ubuntu-Betrieb dann direkt bei HP.

Beide Partner wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen, heißt es in der Ankündigung. Ziel sei es, HP-Server künftig gleich nach deren Einführung für Ubuntu zu zertifizieren. Die Zertifzierungsmatrix für Ubuntu ist bei Hewlett-Packard online zu finden.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

HP will SAP-Solaris-Anwender migrieren

Hewlett-Packard ermöglicht nun für deutsche Kunden mit "HP Migration in a Box" die Migration von SAP-Anwendungen auf Integrity- und Proliant-Server mit Windows, Linux oder HP-UX.

Artikel der Woche

Support-Ende von SMBv1

Mit dem aktuellen Update für Windows 10 und Windows Server 2016 steht eine Änderung ins Haus, die gerade für Benutzer älterer Linux-Distributionen große Auswirkungen hat. Nachdem Microsoft es über viele Jahre schon angekündigt hat, entfernt der Konzern mit dem aktuellen Update-Release den Support für das SMB-Protokoll 1. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite