Update 7 von Debian 5.0 erschienen

29.11.2010

Im Update 7 für Debian 5 sammeln die Entwickler die Bugfixes der letzten Monate.

 

Während alle Welt auf das Release von Debian 6 wartet, bringen die Entwickler ein neues Update für Debian 5 heraus. Version 5.0.7 von Debian "Lenny" behebt schwerwiegende Fehler in über 20 Software-Paketen wie dem Linux-Kernel und den Virtualisierungspaketen KVM und Xen.  Bei einer noch größeren Zahl an Paketen haben die Debian-Entwickler Bugfixes für Sicherheitslücken eingespielt, zum Beispiel für die jüngst bekannt gewordenen Fehler in der OpenSSL-Bibliothek und der Glibc. Außerdem sind Pakete wie Samba, Squid und OpenLDAP betroffen. Webanwendungen, denen in Debian 5.0.7 Security-Bugfixes zugute kommen, sind beispielsweise Drupal und Moodle.

Der Debian-Installer enhtält die wichtigen Bugfixes für den Linux-Kernel, die Korrektur aus der Debian Security Information DSA 2110-1 fehlt allerdings. Sie ist wiederum in den Paketen enthalten, die die DSA 2126-1 aufführt. Damit sie wirksam wird, müssen Anwender bei der Installation die Security-Updates aktivieren. Die Release Notes von Debian 5.0.7 geben einen Überblick über die Änderungen, alle Details finden sich im Changelog. Installations-Medien vom kleinen Netboot-Image mit unter 150 MByte bis zum kompletten DVD-Image bietet die Installer-Seite zum Download an.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Debian 7.8 veröffentlicht

Im Update 8 für Debian 7 haben die Entwickler die Bugfixes der letzten Monate gesammelt.

Artikel der Woche

Skalierbares Monitoring mit Prometheus

Klassischen Monitoring-Lösungen geht die Puste aus, wenn sie mit den Anforderungen moderner, skalierbarer Setups konfrontiert sind. Prometheus tritt an, in solchen Umgebungen Monitoring, Alerting und Trending zu verwirklichen. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite