privacyIDEA 2.17 veröffentlicht

02.01.2017

Die neue Version der Authentifizierungslösung bringt neue Event-Handler und verbessert Challenge-Response-Authentifizierung per SMS. 

Ab sofort ist Version 2.17 der Multifaktor-Authentifizierungslösung privacyIDEA verfügbar, die einige Neuerungen mitbringt. Dazu gehören neue Event-Handler, die die Integration in andere System vereinfachen sollen. So erlaubt etwa ein neuer Script-Handler, eigene Scripts zu verwenden, die von privacyIDEA übergebene Parameter verarbeiten. 

Darüber hinaus wurde die Challenge-Response-Authentifizierung per SMS verbessert, die vorher in manchen Fällen fehlschlug. Über diese Schnittstelle sollen etwa nextCloud und ownCloud integriert werden, um Anwendern die Authentifizierung per SMS- oder E-Mail-Token zu erlauben. 

privacyIDEA ermöglicht die Verwaltung von Authentifizierungsobjekten für größere Benutzergruppen. Ziel ist es, die klassische Passwort-Anmeldung um einen oder mehrere Faktoren zu erweitern und dadurch die Sicherheit zu erhöhen. privacyIDEA kommt ursprünglich aus dem Bereich der Zwei-Faktor-Authentifizierung mit OTP-Token, will jedoch einen Schritt weiter gehen und eine Vielzahl unterschiedlicher Objekten verwalten. Die Software kann für Authentifizierung, Authorisierung und Audit herangezogen werden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

privacyIDEA 2.18 veröffentlicht

Die Multifaktor-Authentifizierungslösung erweitert ihre CA-Fähigkeiten.

Artikel der Woche

Zertifikatsmanagement mit Certmonger

Zertifikate werden dazu verwendet, um Benutzer, Services und Hardware mit der Hilfe eines signierten Schlüssels zu verifizieren. Hierfür existieren Public-Key-Infrastrukturen (PKI). Aber wie gelangen die Zertifikate eigentlich auf das Ziel-Gerät? Der Open-Source-Tipp in diesem Monat beschreibt, wie Sie für diese Aufgabe das Tool certmonger verwenden können. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Linux-Backup

Welche Backup-Lösung setzen Sie für Linux im professionellen Umfeld ein?

  • keine
  • eigene Scripts
  • rsnapshot
  • rdiff-backup
  • Bacula
  • Bareos
  • Borg
  • Duplicity
  • Amanda
  • Burp
  • Clonezilla
  • Acronis
  • Arkeia
  • SEP sesam
  • Veeam
  • Redo Backup
  • Relax-and-Recover
  • andere kommerzielle Software
  • andere Open-Source-Software

Google+

Ausgabe /2017

Microsite