Große Marktstudie Virtualisierung

Marktstudie Virtualisierung

Alle namhaften Virtualisierungsprodukte mit ihren Features im Vergleich: Objektiv, detailliert, zuverlässig. Das Ergebnis Hunderter Stunden Recherchen, komprimiert auf 60 Seiten, zum kleinen Preis.

Wichtig ist die richtige Auswahl der Virtualisierungssoftware. Hier entscheidet sich, was mit welchem Aufwand und zu welchen Kosten und mit welcher Unterstützung möglich ist, wie flexibel sich die Virtualisierungslösung künftigen Bedürfnissen anpassen lässt oder wie sicher sie ist.

Die Auswahl der richtigen Virtualisierungstechnologie ist nicht einfach: Es gibt viele Virtualisierungsanbieter mit sehr umfangreichen Portfolios, die Terminologie rund um Virtualisierung ist uneinheitlich, ähnlich klingende Features zur virtuellen Aufteilung von Computer- und Server-Ressourcen meinen unter Umständen Verschiedenes und die Preise und Lizenzen können verwirren.

Deshalb hat die Linux Technical Review in diese Virtualisierungs-Studie investiert, die alle aktuell bedeutenden Anbieter mit ihren Produkten zur Virtualisierung detailliert und verständlich vorstellt und nebenbei auch die Grundlagen der Technologie, die zur Virtualisierung zur Anwendung kommt, erläutert.

Sie erfahren z.B. was VMware im Programm hat, was sich hinter Transparent Page Sharing verbirgt, welches Managementwerkzeug Ihnen die Arbeit mit Ihrem gewählten Virtualisierungsprodukt abnehmen kann, was der Vorteil verteilter virtueller Switches ist und vieles mehr.

Am Ende haben sie eine solide Entscheidungsgrundlage für die Auswahl der richtigen Virtualisierungstechnik, die am besten zu Ihnen passt.

Damit Ihnen eine derart komplexe Recherche nicht alle Zeit stiehlt, hat die Redaktion ihr ganzes Know-how eingebracht, Hunderte Seiten Dokumentationen ausgewertet und alle großen Virtualisierungshersteller befragt, um Ihnen diese fundierte und objektive Marktübersicht präsentieren zu können.

In jeweils eigenen Kapiteln beleuchtet sie alle namhaften Hersteller und Technologien mit Virtualisierungsprodukten:

  • Xen: Historie • Funktionsweise • Hypervisor Grundlagen • Virtual Machine Manager • Xen Tools • Oracle VM •
...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

(Leseprobe)

In der Marktstudie Virtualisierung erhalten Sie einen Vergleich aller namhaften Virtualisierungsprodukte mit ihren Features: Objektiv, detailliert, zuverlässig. Hier können Sie vom Ergebnis Hunderter Stunden Recherchen, komprimiert auf 60 Seiten, zum kleinen Preis profitieren.

In der Leseprobe können Sie sich ein erstes Bild der Marktstudie Virtualisierung machen und die Einleitung sowie das Kapitel über Red Hat Enterprise Virtualization lesen.

Hier geht es zurück zur <link href="http://www.admin-magazin.de/Online-Artikel/Technical-Review/Grosse-Marktstudie-Virtualisierung/(language)/ger-DE">Marktstudie Virtualisierung</link> und zur Bestellmöglichkeit.

Artikel der Woche

Workshop: Performance-Optimierung von Red Hat Enterprise Linux

Hegen IT-Verantwortliche den Wunsch nach Performance-Gewinnen für die Server-Infrastruktur, ist dies unzureichender Leistung geschuldet oder fehlendem Platz für die Hardware-Erweiterung. Denn mehr Rechenpower lässt sich auf zwei Arten erzielen: Investitionen in zusätzliche Hardware oder die bessere Nutzung vorhandener Ressourcen. Letzteres erfordert einiges an Know-how und erfordert eine genaue Analyse der vorhandenen Umgebung. Dieser Artikel beschreibt die Optimierung von I/O, Netzwerk und CPU auf Basis von Red Hat Enterprise Linux. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Ausgabe /2014

Cloud Computing

Cloud Computing ist für mich

  • ein Buzzword ohne konkrete Auswirkungen auf meine Arbeit.
  • eine sinnvolle Technologie, die ich allerdings so bald nicht einsetzen werde.
  • eine interessante Technologie, die ich bereits praktisch evaluiere.
  • Alltag - ich setze heute bereits Clouds produktiv und erfolgreich ein.
  • alter Wein im neuen Schlauch. Was ist der Unterschied zu Virtualisierung?

Microsoft Azure