MySQL versus PostgreSQL


PostgreSQL und MySQL haben sich beide eine beachtliche Position im Datenbankmarkt erkämpft und konkurrieren erfolgreich auch mit proprietären Datenbanken. Dem Marktforscher Forrester zufolge ist MySQL strategisch [1] gut positioniert und rangiert zwar noch hinter den kommerziellen Marktführern Oracle, IBM oder Microsoft, aber merklich vor PostgreSQL. Doch wodurch unterscheiden sich die beiden bekanntesten Open-Source-Datenbanken voneinander? In welchem Szenario ist welche zu empfehlen? Dieser Beitrag beleuchtet Stärken und Schwächen der beiden Kontrahenten und räumt mit Vorurteilen auf.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Release-Kandidaten von PostgreSQL 9.0 und MySQL 5.5 veröffentlicht

Die Spitzenreiter der freien relationalen Datenbanken rangeln mit neuen Versionen um die Gunst der Anwender.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite