Virtualbox als Private Cloud


Virtualbox taugt als Hypervisor nicht nur für die Virtualisierung einzelner Hosts auf einem Desktop-Rechner, sondern kann sogar als Herzstück einer cloud-ähnlichen Umgebung fungieren. Dieser Beitrag zeigt, wie auf der Basis von Virtual-Box unter openSUSE exemplarisch eine Private Cloud mit zwei Hosts aufzubauen ist.

Artikel als PDF herunterladen

Virtualbox als Private Cloud 265,66 kB

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Virtualbox mit LDAP-Authentifizierung

Wenn die Desktops verteilter Benutzer auf einem Server zentral virtualisiert werden sollten, hatte Virtualbox bislang wenig ausgeklügelte Authentifizierungsmechanismen zu bieten. Das Projekt VRDP-LDAP behebt das Manko in allen LDAP-Umgebungen.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite