Storage-Migration


Allein in den fünf Jahren zwischen 2006 und 2011 wird sich die weltweit angehäufte Datenmenge, das digitale Universum, auf das Zehnfache aufblähen. Am Ende kommen so mehr als 1.800 Exabytes neuer Daten pro Jahr hinzu. Diese unvorstellbare Masse an Informationen verteilt sich auf die unterschiedlichsten Formate und Container, deren Anzahl noch einmal um die Hälfte schneller zunimmt als die Datenmenge selbst. Für 2011 rechnet man mit 20 Quadrillionen – 20 Millionen Milliarden – solcher Container (Datenfiles, Bilder, Tags und so fort). Kein Wunder, dass Datenmigration ein allgegenwärtiges Thema ist.

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus