Immer größere Datenmassen sicher zu speichern ist eine Herausforderung für jede IT-Infrastruktur. Schon mit Gigabit-Ethernet lassen sich aber ... (mehr)

Wer mit wem?

Das gute Ergebnis im Zusammenspiel mit Ciscos Implementierung, dazu die Unterstützung für IKEv2 und die flexible Konfiguration lassen Strongswan als eindeutigen Sieger aus dem Vergleich hervorgehen, auch wenn Openswan und Isakmpd in einer einheitlichen Umgebung die Tunnel schneller aufbauen (Abbildung 4). Wer also nur Tunnel zwischen Linux-Systemen graben will, wird mit jedem der vier freien Projekte zufrieden sein.

Windows-Admins mag die Isakmpd-Konfiguration im Microsoft-typischen Ini-Stil verlocken, aber auch Racoon und die Schwäne arbeiten hier problemlos. Sobald jedoch die Ansprüche wachsen und die Konfiguration komplexer wird, sind bei ihnen Probleme programmiert.

Erfreulich ist, dass alle Linux-Implementierungen gut dokumentiert sind und die Konfigurationen auch in Standardwerken wie Ralf Spennebergs "VPN mit Linux" [10] oder dem IPsec-Howto [8] ausführlich erläutert sind. Enttäuschenderweise finden sich wenige bis gar keine Informationen über Verbindungskonfigurationen zwischen Cisco-Hardware und den Linux-IKE-Implementierungen.

Tabelle 2

Softwareversionen

Implementierung

Version

Racoon

0.7.1-1.3

Openswan

2.4.12

Strongswan

4.2.4-4

Isakmpd

20041012-5

Infos

  1. IPsec-Tools: http://ipsec-tools.sourceforge.net
  2. IKE 1: http://tools.ietf.org/html/rfc2409
  3. Andreas Steffen und Martin Willi, "Tunneldesign 2": Linux-Magazin 02/09, S. 60.
  4. Racoon2: http://www.racoon2.wide.ad.jp/w
  5. Openswan: http://www.openswan.org
  6. Strongswan: http://www.strongswan.org
  7. Feature-Vergleich zwischen Openswan und Strongswan: http://wiki.openswan.org/index.php/Openswan/FeatureComparison
  8. Linux-IPSec-Howto zu Isakmpd: http://www.ipsec-howto.org/x496.html
  9. Activate Oakley Debugging for Windows XP: http://www.microsoft.com/resources/documentation/windows/xp/all/proddocs/en-us/sag_ipsec_tools.mspx
  10. Ralf Spenneberg, "VPN mit Linux":http://www.spenneberg.com/VPN-Buch/575.html

Der Autor

Wolfgang Langer hat in seiner Master Thesis am Technikum Wien die Kompatibilität der IPsec-Varianten untersucht. Mehr Details dazu finden sich auf seiner Webseite http://www.wolfgang-langer.com.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

IPSec oder OpenVPN?


Wenn es darum geht, Standorte sicher miteinander zu vernetzen, stehen heute zwei VPN-Lösungen zur Wahl: IPSec und OpenVPN. Dieser Artikel gibt einen Überblick über Features und Performance.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020