Strom sparender Computereinsatz hilft nicht zuletzt auch Kosten zu senken. ADMIN 02/2011 geht der Frage nach, was Administratoren tun können, damit ihre ... (mehr)

SNMP-Import

Eines der größten Probleme einer Netzwerküberwachungslösung sind die verschiedenen SNMP-Bibliotheken der Netzwerkgeräte.

Da die meisten Hersteller eigene Bibliotheken für die Leistungszähler ihrer Netzwerkprodukte bereitstellen, muss eine gute Überwachungslösung in der Lage sein, neue Bibliotheken zu importieren beziehungsweise diese zu kompilieren. Netcrunch bietet mit dem SNMP MIB Compiler (siehe Abbildung 7) genau diese Möglichkeit und enthält bereits Bibliotheken von dutzenden von Herstellern.

Abbildung 7: Neue MIB-Datenbanken kann der Administrator in Netcrunch mit dem MIB Compiler hinzufügen.

Bei Netcrunch richtet sich die Lizensierung nach der Anzahl der zu überwachenden Systeme, der Anzahl der Verbindungen (zwei Administratoren = zwei Verbindungen) und danach, ob die integrierte Inventarisierung genutzt werden soll.

Fazit

Beide vorgestellten Überwachungslösungen für Windows bieten eine hohe Skalierbarkeit, arbeiten unabhängig von externen Datenbanken, bieten diverse Möglichkeiten der Benachrichtigung und können neben der Windows-Anwendung auch per Weboberfläche außerhalb des Unternehmens genutzt werden.

Tipp: SMS-Versand mit Clickatell

Für den Versand von SMS-Benachrichtigungen gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Anbietern, die verschiedene APIs für diesen Zweck bereitstellen. Clickatell bietet hierfür beispielsweise eine SMTP- und HTTP-Schnittstelle, über die Kurzmitteilungen an die gewünschte Mobilfunknummer weitergeleitet werden können. PRTG Network Monitor kann den Administrator mittels der HTTP API von Clickatell über Warnungen und Ausfälle per Kurzmitteilungen auf ein Mobiltelefon informieren. Für die Nutzung von Clickatell benötigt man sogenannte Credits, die im Vorfeld, ähnlich dem Prepaid-Konzept gekauft werden müssen. In Deutschland fallen pro versendeter Nachricht 2 Credits an, was pro Kurzmitteilung einem Preis von 8 Cent entspricht [4].

Infos

  1. Paessler PRTG Network Monitor 8: http://www.de.paessler.com/prtg
  2. Paessler iPRTG für das iPhone: http://www.de.paessler.com/iprtg
  3. AdRem Software NetCrunch 6.5: http://www.adremsoft.de/netcrunch
  4. Clickatell SMS Gateway: http://www.clickatell.com

Der Autor

Björn Bürstinghaus ist IT-Manager bei der simyo GmbH in Düsseldorf. In seiner Freizeit betreibt er Bjoerns Windows Blog, ein Blog rund um Windows-Themen, zu finden unter http://blog.buerstinghaus.net.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Monitoring bei Leica Geosystems

Leica Geosystems versorgt mehr als 4500 Mitarbeiter in 35 Ländern mit hochverfügbaren IT-Services. Aus diesem Grund muss eine zuverlässige Bereitstellung der Dienste in einer komplexen Umgebung gewährleistet sein. Das IT-Team nutzt ein zentrales Monitoring-System für alle Standorte, um in Echtzeit auf IT-Statusinformationen zugreifen zu können.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019