Duell der Datenbanken: In einem Shootout messen sich MySQL und PostgreSQL. Der Schwerpunkt vom ADMIN 06/2011 überprüft, wer schneller ist und gibt einen ... (mehr)

Fazit

Leider unterstützen nur die aktuellen Linux-Distributionen Cgroups. Einzelne Funktionen stehen sogar nur in den aktuellsten Linux-Kerneln zur Verfügung. Der Administrator muss daher im Einzelfall testen, welche Eigenschaften er nutzen kann. Dann bieten die Cgroups aber, insbesondere auch beim Einsatz von Virtualisierung, umfangreiche Funktionen für die Ressourcen-Steuerung der Prozesse und Gäste.

Der Autor

Ralf Spenneberg arbeitet als freier Unix/Linux-Trainer, Berater und Autor. Mit seinem Unternehmen OpenSource Training Ralf Spenneberg führt er Schulungen und Beratungen durch. Er veröffentlichte bereits mehrere Bücher zu den Themen Intrusion Detection, SELinux, Firewalling und Virtuelle Private Netzwerke. Vor wenigen Wochen erschien sein neues Buch "Linux-Firewalls: Sicherheit für Linux-Server und -Netzwerke mit IPv4 und IPv6".

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Ressourcenkontrolle mit Cgroups

System-Ressourcen sind ein knappes Gut und sollten gerecht aufgeteilt werden. Der Linux-Kernel bietet zur Steuerung der Ressourcen sogenannte ControlGroups an. Prozesse können somit mehr oder weniger Ressourcen zugewiesen bekommen. Mit der Einführung des neuen Init-Systems systemd hat sich allerdings auch in diesem Bereich einiges verändert – zum Positiven.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019