Duell der Datenbanken: In einem Shootout messen sich MySQL und PostgreSQL. Der Schwerpunkt vom ADMIN 06/2011 überprüft, wer schneller ist und gibt einen ... (mehr)

Keine ARM-Unterstützung

Auch wenn es einige Gerüchte dazu im Internet gibt, wird Windows Server 2012 laut Bill Laing, dem Vice President für Server, keine ARM-Prozessoren unterstützen. Diese stehen aktuell nur als 32-Bit-Version zur Verfügung. Windows Server 2012 wird allerdings ausschließlich als 64-Bit-Version auf den Markt kommen, wie der Vorgänger Windows Server 2008 R2. Der Windows-2012-Client wird dagegen auch auf ARM-Prozessoren laufen.

Fazit

Viele der neuen Fähigkeiten von Windows Server 2012 sind schon bekannt, alle Funktionen sind derzeit allerdings noch nicht offengelegt. Was schon klar ist: Microsoft will mit dem neuen Server vor allem in Cloud-Umgebungen und bei der Virtualisierung punkten. Hier bietet die neue Version zahlreiche neue Features, die sogar kostenlos zur Verfügung stehen. Ob sich eine Aktualisierung auf die neue Version lohnt, lässt sich erst mit einer endgültigen Version oder zumindest dem Release-Kandidaten beurteilen. (ofr)

Der Autor

Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit über 20 Jahren in der IT tätig. Neben seinen Projekten schreibt er praxisnahe Fachbücher und Fachartikel rund um Windows und andere Microsoft-Themen. Online trifft man ihn unter http://thomasjoos.spaces.live.com.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Windows Server 2012 lizenzieren

Mit Windows 2012 hat Microsoft eine neue Version seines Server-Betriebssystems vorgelegt. Mit mehreren Editionen und unterschiedlichen Zugriffslizenzen ist die Lizenzierungspolitik aber undurchsichtig. Ein Versuch, den Dschungel etwas zu lichten.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020