Wer sein System permanent überwacht, hat den Grundstein dafür gelegt Engpässe zu vermeiden und Fehler frühzeitig zu erkennen. Neben dem Platzhirsch Nagios ... (mehr)

Performance und Skalierbarkeit

Der Performance widmet sich ein eigener Beitrag dieses Themen-Schwerpunkts, deshalb soll an dieser Stelle nicht ausführlich darauf eingegangen werden. Generell gilt: In kleinen und auch noch in mittelgroßen Umgebungen ist das selten ein Thema, in größeren dagegen schon. Denn hier potenzieren sich die Zeiten, die für das Auslösen der Checks und die Verarbeitung der Rückgaben benötigt werden. Das kann dazu führen, dass ein Check noch nicht abgearbeitet ist während der nächste Zyklus schon wieder fällig wäre. So kann sich unter Umständen ein nicht mehr abbaubarer Stau aufschaukeln, der das Monitoring zum Erliegen bringt.

Das Zauberwort bei Performanceproblemen heißt: verteiltes Arbeiten. Die Möglichkeit für eine solche Lastverteilung bringt Nagios nicht von Haus aus mit. Allerdings existieren eine Reihe von Add-ons, die Verteilungsfunktionen nachrüsten. OpenNMS dagegen kann von vornherein einzelne Daemons auf verschiedenen Servern laufen lassen. Auch Icinga macht das mit Icinga-Web besser und gestattet das Auslagern von Core, Datenbank und Webinterface auf verschiedene Systemen. Zudem hat es mit IcingaMQ ein modernes Framework für das verteilte Monitoring der Zukunft in der Schublade. Auch Zabbix beherrscht das verteilte Monitoring bei sehr vielen Nodes.

Fazit

Für die Auswahl der individuell besten Monitoringlösung gibt es kein Patentrezept, aber einen Rat kann man geben: Ausprobieren! Alle Lösungen lassen sich relativ problemlos installieren, von einigen findet man auch fertige VMs wie beispielsweise das Icinga-Starterkit [5] oder die Zabbix-Appliance bei VMware [6]. Ansonsten ist auch die Installation aus Paketen oder Sourcen in der Regel nicht schwer, nur Zabbix kann ein kleines Problem sein, weil es ein PHP mit einkompiliertem Modul »bcmath« voraussetzt. Wo das fehlt, wird es umständlich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Viel Neues in Sachen Monitoring

Nagios ist zwar seit einiger Zeit aus dem Namen der Konferenz verbannt, aber längst nicht aus dem Programm. Auf der OSMC 2013 drehten sich viele Sessions um das prominente Monitoring-Tool und seine Ableger.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019