Mit den Tipps und Workshops im ADMIN-Magazin 03/2013 sichern Administratoren ihre Webserver und Netze gegen Angriffe ab: gegen Abhören sensibler Informationen, ... (mehr)

Ignorant

Die Unterscheidung von Groß- und Kleinschreibung bei der Suche schalten Sie ab, indem Sie »\c« an eine Suche anhängen. Verwenden Sie dagegen ein »\C« , wird die Unterscheidung wieder eingeschaltet. Alternativ können Sie auch vor der Suche den Befehl »:set ignorecase« eingeben und die Einstellung damit für die aktuelle Sitzung dauerhaft einschalten. Dauerhaft legen Sie diese Einstellung fest, indem Sie den Befehl in die Konfigurationsdatei »$HOME/.vimrc« schreiben. Falls Sie dann doch einmal Groß- und Kleinschreibung unterscheiden wollen, verwenden Sie eben den Schalter »\C« .

Schlauer Vim

Eine weitere interessante Alternativ dazu ist es, gleichzeitig »:set ignorecase« und »:set smartcase« einzuschalten. Vim entscheidet dann anhand des eingegebenen Suchbegriffs, ob er Groß- und Kleinschreibung beachtet oder nicht. Enthält er einen Großbuchstaben, findet Vim nur diese Schreibweise, ansonsten ist er tolerant. Die Smartcase-Einstellung funktioniert nur, wenn man den Suchbegriff eintippt, aber nicht, wenn man mit [*] sucht.

Sehr praktisch ist es auch, im Text alle Fundstellen hervorzuheben. Das können Sie mit »:set hlsearch« erreichen (Abbildung 1). Standardmäßig verwendet Vim dafür Gelb, mit der Einstellung »:hi Search guibg=ASCII COLOR« lässt sich das aber ändern. Für die nächste Suche schalten Sie die Hervorhebung mit »:nohlsearch« ab. Dauerhaft tut dies »:set nohlsearch« .

Abbildung 1: Auf Wunsch hebt Vim alle Fundstellen bei einer Suche grafisch hervor.

Noch bequemer ist es, mit »:set incsearch« die sogenannte inkrementelle Suche zu aktivieren. Damit markiert Vim bereits gefundene Wörter, während Sie noch den Suchbegriff eintippen. Sucht man etwa bei diesem Artikel nach »/Vi« , hebt Vim die ersten beiden Buchstaben von »Vi-Editor« hervor. Tippt man nun noch ein »m« , springt die Markierung in den nächsten Nebensatz zur ersten Erwähnung von »Vim« .

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019