Sicher verstaut - Deduplizierung spart Platz, Cloud-Backup für Windows, Areca sichert kostenlos. ADMIN 01/14 stellt Backups für Profis mit und ohne Cloud ... (mehr)

Installation

Auch in der neuen Version läuft die FreeBSD-Installation über die Textoberfläche des Tools »bsdinstaller« , das den Benutzer führt. Die textbasierte Installation verhindert potenzielle Probleme mit der Erkennung der Grafik-Hardware durch Xorg.

Die neue Version von »bsdinstaller« ermöglicht nun auch die Installation des Systems in einen ZFS-Pool (Abbildung 7), was früher nur mit einigem Aufwand möglich war [7].

Abbildung 7: Der Installer bringt FreeBSD jetzt auch in ZFS-Pools unter, wenn auch noch experimentell.

Die FreeBSD-Standardinstallation läuft im Allgemeinen reibungslos, sowohl auf Notebooks als auch auf Servern. Schwachstellen bleiben allerdings die Unterstützung für ACPI und Grafik-Hardware: Auf einem Notebook sollte man unbedingt das »vesa« -Modul aus dem Kernel entfernen, ansonsten stürzt das Notebook beim nächsten Einschalten (Resume) ab.

Des Weiteren sorgte die experimentelle Installation von FreeBSD in einen ZFS-Pool für Ärger. Eine mit VirtualBox erstellte virtuelle Maschine stürzte mit dieser Konfiguration in unseren Tests regelmäßig ab oder reagierte nicht mehr.

Generell bleibt FreeBSD auch in der neuen Version 10 ein stabiles und sicheres Betriebssystem und bringt nützliche neue Features mit. Abgesehen von der Behebung der erwähnten Probleme würde man sich eine breitere Hardware-Unterstützung etwa im Bereich WLAN wünschen. Auf der anderen Seite empfiehlt sich FreeBSD durch die hohe Qualität bei der unterstützten Hardware.

Infos

  1. FreeBSD: http://www.freebsd.org/
  2. LLVM: http://www.llvm.org
  3. Clang: http://clang.llvm.org/
  4. Tickless Kernel unter FreeBSD: https://wiki.freebsd.org/SOC2009PrashantVaibhav
  5. FreeBSD-Projekt, Working with the graphical environment on FreeBSD, https://wiki.freebsd.org/Graphics
  6. Der BSD-Hypervisor: http://www.bhyve.org
  7. Astronomisch – ZFS unter FreeBSD, Jürgen Dankoweit, Admin-Magazin 03/2013
  8. Neubau – Das neue Paketmanagemant in FreeBSD, Jörg Braun/Rosa Riebl, Admin-Magazin 01/2013

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

FreeBSD 10.0 fertiggestellt

Wieder einmal fertig: das beste FreeBSD, das es je gab.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020