Tipps, Tricks & Tools

Linux

In der Juni-Ausgabe des IT-Administrator dreht sich alles um den Schwerpunkt 'Monitoring & Dokumentation'. So zeigen wir Ihnen, wie die Netzwerküberwachung in ... (mehr)

 

Der Kasten "Automatisiertes Backup eines eines Linux-Servers mit rsync" zeigt, wie ein solches Shell-Skript aussehen könnte. Der private Schlüssel authentifiziert den Benutzer

(ln)

Automatisiertes Backup eines Linux-Servers mit rsync



entfernterHost=hostname.domainname.de
zu_sicherndes_Verzeichnis=/Pfad/zum/betreffenden/Verzeichnis
{
cd /root
# erstelle einen privaten Schlüssel ohne Kennwort
ssh-keygen -f backup.private.key -t rsa -C "backupschluessel" -N ""
# erfasse den öffentlichen Schlüssel in einer Variable
public_key=$(cat backup.private.key.pub)
# erstelle einen neuen Benutzer zum Erzeugen von Sicherheitsbackups auf dem entfernten Server
# installiere den öffentlichen Schlüssel
ssh $entfernterHost "adduser backupuser;mkdir ~backupuser/backups; mkdir ~backupuser/.ssh;echo
\"$public_key\" > ~backupuser/.ssh/authorized_keys";
# erstelle einen Backup-Auftrag auf dem lokalen Server
echo "#!/bin/bash
ssh-add /root/.ssh/backup.private.key
# Verzeichnis auf dem Backup-Server ablegen
rsync --delete --compress --archive --rsh=ssh $zu_sicherndes_Verzeichnis
backupuser@$entfernterHost:backups/" > /root/rsyncbackup.sh
chmod +x /root/rsyncbackup.sh
# einen täglichen cron-Job einrichten
echo '#!/bin/bash' > /etc/cron.daily/rsyncbackupcronjob
echo "ssh-agent /root/rsyncbackup.sh" > /etc/cron.daily/rsyncbackupcronjob
chmod +x /etc/cron.daily/rsyncbackupcronjob
}

 

Starten Sie den PC und schalten ihn beim Booten drei bis vier Mal mit der Ausschalttaste des Computers aus. Wichtig ist, dass Windows bereits zu booten begonnen hat. Nach etwa drei bis vier Versuchen wechselt Windows 8.1 in den Modus zur automatischen Reparatur. In diesem Modus können Sie dann auf die Werkzeuge zur Reparatur von Windows 8.1 zurückgreifen. Die Auswahl von

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Hyper-V- und vSphere-VMs per Skript sichern

Für Hyper-V und vSphere bieten die PowerShell und deren VMware-Erweiterung PowerCLI einfache Methoden zur Sicherung von VMs. Wer sich etwas mit der PowerShell auseinandersetzt, kann schnell ein Skript erstellen, das Snapshots anlegt, zurücksetzt, löscht oder virtuelle Server exportiert und importiert.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019