Mit dem Heftschwerpunkt 'IT-Support & Troubleshooting' startet IT-Administrator ins neue Jahr. Dabei zeigen wir Ihnen, auf welchem Weg Sie Ihr eigenes ... (mehr)

Fazit

Die Analyse mit iostat zeigt deutlich, dass es nicht genügt, nur die Kommandozeile-Optionen eines Performance-Messgeräts zu kennen. Wie so oft steckt der Teufel im Detail.

(of)

Link-Codes

[1] Block layer statistics: https://www.kernel.org/doc/Documentation/block/stat.txt/

[2] Monitoring IO Performance using iostat and pt-diskstats: http://www.percona.com/live/mysql-conference-2014/sites/default/files/slides/PLMCE_2014_MonitoringIO_2014-03-26_am_revised.pdf/

[3] Plot iostat Logs: http://olausson.de/scriptarchive/21-misc/108-plotiostat-py-plot-iostat-logs

[4] Linux Performance Observability sar: http://www.brendangregg.com/Perf/linux_observability_sar.png/

[5] Ksar: http://sourceforge.net/projects/ksar/

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Systeme: I/O-Profiling verteilter Anwendungen

Die Auswahl der richtigen Storage-Lösung ist keine einfache Aufgabe. Davor steht die Analyse der I/O-Anforderungen der eingesetzten, oft verteilten Anwendungen. Wir stellen Ihnen für diesen Zweck nützliche Open Source-Programme vor, die sowohl Daten sammeln als auch deren Darstellung und Auswertung ermöglichen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021