Allen Unkenrufen zum Trotz ist die E-Mail nach wie vor das Kommunikationsmedium Nummer eins im Unternehmen. Deshalb geben wir in der Februar-Ausgabe eine ... (mehr)

Fazit

Bei MailArchiva bleiben keine Wünsche offen: sehr großer Funktionsumfang gepaart mit Unterstützung für sehr große Umgebungen mit guter Skalierung. Zugleich kommen auch kleine Unternehmen mit der kostenfreien Edition voll auf ihre Kosten.

Gesamtfazit

Unser Test zeigt: Für jeden Geldbeutel und Anspruch ist eine passende Lösung vorhanden. Der Leistungsumfang ist in allen Fällen groß, der Aufwand für Implementierung und Betrieb hält sich zumeist in Grenzen.

(of)

Link-Codes

[1] Piler: http://www.mailpiler.org/

[2] Piler Download: http://www.mailpiler.org/en/download.html/

[3] Piler VMware Image: http://www.mailpiler.org/en/vmware-image.html/

[4] Benno MailArchiv: http://www.benno-mailarchiv.de/

[5] Openbenno: http://www.openbenno.org/

[6] MailArchiva: http://www.mailarchiva.com/

[7] Openmailarchiva: http://sourceforge.net/projects/openmailarchiva/

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Benno MailArchiv 2.2.0 freigegeben

Das neue Benno MailArchiv Release steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019