Buchbesprechung

VMware vRealize Automation

Mit der heraufziehenden dunklen Jahreszeit beginnt auch wieder die Einbruchsaison. Mit dem Schutz vor digitalen Einbrechern befasst sich IT-Administrator in der ... (mehr)

Die Welt von Cloud und Virtualisierung hat eine rasante Entwicklung, sodass Expertenwissen beim Einsatz der passenden Werkzeuge für die Verwaltung dieser Umgebungen erforderlich ist. Die Tools für virtuelle Strukturen unterscheiden sich bisweilen maßgeblich von traditionellen Management-Tools, die insbesondere den Bereich der Automatisierung auf Basis von Richtlinien stärker unterstützen sollen. Kein Wunder, dass die Fachverlage sich den verschiedenen Themen als Nische widmen, wie etwa beim vorliegenden Management-Buch im Cloud-Enterprise-Bereich.

Auf knapp 250 Seiten stellen die Autoren die Nachfolge-Management-Umgebung des vCloud Director aus der Sicht von Systemadministratoren oder -architekten detailliert vor. Dabei fehlt auch ein Einstieg in die Materie nicht, sodass zunächst essenzielle Begriffe und Modelle aus Virtualisierung und Cloud auf Basis der VMware-Architektur dargelegt werden. Somit finden auch Administratoren mit weniger Erfahrung im Enterprise-Bereich Wissen über das nötige Fachjargon.

Nach der Beschreibung der Installationsschritte von vRealize Automation findet der Leser die Einrichtung und Konfiguration von Mandanten und die Basis des vRealize-Automation-Rollenkonzepts wieder. Dies bildet die Grundlage für entsprechendes Arbeiten im Enterprise-Bereich, auf der in den nachfolgenden Kapiteln die verschiedenen Arten von Blueprints – Spezifikation einer virtuellen, physischen oder Cloud-Maschine samt ihres Lebenszyklus – im Detail dargelegt werden.

Der Self Service-Katalog reglementiert danach den Zugriff auf Dienste von Endbenutzern. Die zugehörige Einrichtung und Möglichkeiten beschreiben die Autoren in einem separaten Kapitel ebenso wie Reklamations-Workflows. Workflows sind ein leistungsfähiges Werkzeug in vRealize Automation, das insbesondere bei der Provisionierung von Maschinen zum Einsatz kommt. "Custom Properties" spezifizieren diese Workflows. Ein Überblick über die Erweiterungen und die

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

VMware vRealize Automation 7

VMware bietet mit der vRealize-Suite eine Plattform zum Aufbau einer unternehmensinternen Cloud-Umgebung. Herzstück der Suite ist vRealize Automation, eine Cloud-Management-Plattform, die nunmehr in Version 7 vorliegt. Sie verspricht schnelle Provisionierung über den Self-Service-Katalog, die automatische Bereitstellung auch komplexer Dienste sowie eine herstellerübergreifende Verwaltung von Cloud-Ressourcen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019