Fachartikel online

Musste ein Admin vor Jahren pro Anwender noch genau einen Arbeitsplatz-PC verwalten, hat die mobile Datenwelt mittlerweile zu einem rasanten Zuwachs bei den ... (mehr)

Tipps für ein ausfallsicheres Rechenzentrum

Ein betriebssicheres Rechenzentrum ist für Unternehmen von existenzieller Bedeutung. Der Beitrag im Web schildert, wie der Betreiber eines Rechenzentrums feststellen kann, ob sein Data Center den aktuellen Anforderungen Stand hält oder ob es dringend Zeit ist, nachzubessern. Ziel ist dabei stets, Ausfallwahrscheinlichkeiten und Störanfälligkeiten des Rechenzentrums zu reduzieren. Wir geben Tipps, wie sich diese Anforderungen auch bei einer Erweiterung oder einem Neubau organisch berücksichtigen lassen, und erklären, welche Vorteile eine Zertifizierung mit sich bringt.

Stark gefragt: IT-Sicherheitsexperten

In den Chefetagen hat sich das Bewusstsein mittlerweile deutlich geschärft, dass Unternehmen ständig Gefahr laufen, wertvolle Informationen an Dritte zu verlieren. Diese Erkenntnis schlägt sich auch auf dem Arbeitsmarkt für IT-Experten nieder. Der Verband Deutscher Ingenieure hat ermittelt, dass IT-Sicherheitsexperten zu den gefragtesten Spezialisten gehören. Laut Branchenverband Bitkom sind aktuell über 40.000 IT-Stellen vakant. Für jede fünfte offene Stelle werden ausdrücklich Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit gefordert. Unser Online-Artikel beleuchtet den Arbeitsmarkt für Security-Profis.

Mit weniger Aufwand zu einer korrekten Lizenzierung

Meist sorgt die IT-Abteilung für eine korrekte Verwaltung von Softwarelizenzen. Je heterogener die Strukturen im Unternehmen jedoch sind, desto höher ist der Aufwand hierfür. Mobile und Cloud-basierte Anwendungen erhöhen die Komplexität dabei zusätzlich. Der Fachartikel im Web zeigt, wie sich IT-Abteilungen mit Software Asset Management als Managed Service Freiräume zurückerobern. Denn Prozessautomatisierungen und korrekte Lizenzbilanzen

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Fachartikel online

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019