IT-Administrator Training

Active Directory Disaster Recovery

Die Wiederherstellung eines Active Directory ist relativ komplex. Jede neue Windows-Version bringt neue Möglichkeiten für die Wiederherstellung von Inhalten aus dem Verzeichnisdienst mit. In diesem Training erläutern wir Ihnen die Problematiken bei Sicherung und Rücksicherung des Active Directory sowie welche Daten in einer Sicherung enthalten sein sollten.
Die Zusammenarbeit im Unternehmen wird immer dynamischer und flexibler. Aus diesem Grund wirft IT-Administrator in der April-Ausgabe einen Blick auf die ... (mehr)

Das Active Directory ist der Verzeichnisdienst, der Informationen über Benutzerkonten, Gruppen, Computerkonten, Konfigurationsdaten sowie wichtige Infrastrukturelemente speichert. Ohne das AD ist keine Anmeldung an der Domäne möglich, und damit hat der Anwender auch keinen Zugriff auf Ressourcen wie Dateien, Drucker oder Öffentliche Ordner in Exchange. Doch obwohl der Verzeichnisdienst eine so grundlegende Rolle in der Windows-Infrastruktur spielt, sind sowohl die Fachkenntnisse zur Sicherung der Daten wie auch zur Rücksicherung nur selten detailliert bekannt und geübt.

Dies ändert unser neues Training unter der fachlichen Leitung von Mark Heitbrink. Das Training vermittelt neben der Theorie von AD-Backup und -Restore auch die praktische Durchführung. Dafür stellt der Dozent eine Beispielumgebung bereit, die die Teilnehmer auf ihren Laptops installieren und dieses Muster-AD anschließend bewusst zum Absturz bringen. Aus diesem Szenario heraus zeigt das Training das gezielte Vorgehen beim Restore in unterschiedlichen Situationen.

Alle Details der Agenda sowie Veranstaltungsorte und -termine finden Sie im Kasten. Folgen Sie dem Link, finden Sie dort alle Informationen rund um das Training sowie eine komfortable Anmeldemöglichkeit. Wir freuen uns darauf, Sie auf einem unserer Trainings begrüßen zu dürfen.

 Fachliche Leitung / Dozent

 Mark Heitbrink ist seit 2001 Microsoft Most Valuable Professional (MVP) und war der erste in Deutschland, der für den Bereich Group Policy ausgezeichnet wurde. In seiner Tätigkeit als technischer Berater und Trainer für das Unternehmen CS Result GmbH betreut und berät er Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum. Seine Homepage www.gruppenrichtlinien.de hat sich als erste Anlaufstelle zum Thema etabliert. Neben der Strukturierung des Active Directory und dem optimalen Einsatz von GPOs gehören Massen-Roll-Outs und Deployment-Szenarien zu seinem Haupteinsatzgebiet.

 Active Directory Disaster Recovery

Die Inhalte des Trainings
Im Rahmen des Trainings installieren die Teilnehmer gemeinsam mit dem Dozenten ein Active Directory mit zwei Domänencontrollern. Anschließend wird das AD in einen Zustand versetzt, der ein Restore notwendig macht. Auch simulieren die Teilnehmer den Ausfall eines Domänencontrollers und betrachten mögliche Lösungen.Schließlich wird ein komplettes Desaster Recovery simuliert, in dem alles zurückgesetzt werden muss.Teilnehmer, die diese praktischen Übungen selbst nachvollziehen möchten, müssen dazu einen eigenenLaptop zum Training mitbringen. Die Testumgebung stellt IT-Administrator bereit.

Schwerpunkte des Trainings
- Notwendige Maßnahmen im Vorfeld eines AD-Restore
- Aspekte der Sicherung des Active Directory
- Restore aus einen Backup
- Aufräumprozess des AD und Installation eines neuen DCs
- Unterschied zwischen einem Rollen "Transfer" und "Seizing"
- Hilfreiche Werkzeuge wie adrestore
- Vorteile des Active Directory-Papierkorb

Termin & Ort
5. Juli 2016, 10 bis 17 Uhr
ExperTeach Training Center München,
Wredestr. 11,
80335 München

Teilnahmegebühren
Die Teilnahmegebühr für das Trainings beläuft sich für IT-Administrator Abonnenten auf 215,90 Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer. Für Nicht-Abonnenten wird eine Gebühr von 274,90 Euro (inklusive 19% MwSt.) fällig. Die Teilnahmegebühr umfasst das Training inklusive Dokumentation und das Mittagessen sowie Kaffeepausen am Trainingstag.Das Anmeldeformular und ausführliche Inhalte zu allen Trainings finden Sie unter https://www.it-administrator.de/trainings/197697.html 

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

IT-Administrator Training

Die Wiederherstellung eines Active Directory ist relativ komplex. Jede neue Windows-Version bringt neue Möglichkeiten für die Wiederherstellung von Inhalten aus dem Verzeichnisdienst mit. In diesem Training erläutern wir Ihnen die Problematiken bei Sicherung und Rücksicherung des Active Directory sowie welche Daten in einer Sicherung enthalten sein sollten.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite